WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
26.02.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Auch in den GRN-Kliniken muss drastisch gespart werden

(cr) (rnk/grn) Die schwierige Finanzlage der öffentlichen Hand, vor allem infolge der Corona-Pandemie und des russischen Ukraine-Kriegs, wirkt sich auch auf Einrichtungen des Rhein-Neckar-Kreises aus.

Der Kreistag beschloss in seiner Sitzung am 12. Dezember einstimmig, nach fĂŒnfjĂ€hriger GebĂŒhrenstabilitĂ€t die AbfallgebĂŒhren der kreiseigenen AVR fĂŒr 2024 und 2025 zu erhöhen. Ohne Erhöhung hĂ€tte sich aus der GebĂŒhrenkalkulation fĂŒr 2024 eine deutliche Unterdeckung ergeben.
In einer Beispiel-Gesamtbetrachtung fĂŒr einen Vier-Personen-Haushalt beliefen sich die Mehrkosten pro Jahr ohne Bio-Energie-Tonne auf 57,75 Euro, so die Kreisverwaltung. In einem Vier-Personen-Haushalt mit Bio-Energie-Tonne erhöhten sich nach der Kalkulation die jĂ€hrlichen GebĂŒhren um 45,65 Euro.

Auch die GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH, die die Kliniken des Rhein-Neckar-Kreises betreibt (darunter auch das Eberbacher Krankenhaus), meldete finanzielle Probleme: Das Jahr 2023 werde man voraussichtlich mit einem Defizit von 24 Millionen Euro abschließen. Das sind rund 5 Millionen Euro Defizit mehr als im Wirtschaftsplan fĂŒr das Jahr 2023 angenommen worden war. Ursache sei vor allem eine “Kostenexplosion”, ohne dass man die Erlöse habe anpassen können, teilte GRN-GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Katharina Elbs mit. Als Gegenmaßnahme wurden “drastische Einsparungen” beschlossen. Die Vorgabe des Kreises ist, im laufenden Jahr noch 5 Millionen und im kommenden Jahr 10 Millionen Euro zum ursprĂŒnglichen Wirtschaftsplan einzusparen. Laut GRN wurde bereits im Oktober ein Einstellungsstopp in allen Bereichen angeordnet, Beförderungen wĂŒrden ausgesetzt, Aufstockungen abgelehnt und auf Leasingpersonal möglichst verzichtet. Dazu sollen, wo es sinnvoll und möglich ist, OP- und BettenkapazitĂ€ten angepasst werden. Betriebsbedingte KĂŒndigungen werde es aber nicht geben.

21.12.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Jörg (21.12.23):
@Mkause ich stimme bei der bioenergietonne zu. Bei der blauen Tonne nicht. Papier gehört zu den Rohstoffen, die im allgemeinen Gemisch der grĂŒnen Tonne Geld bringen. Wenn das dort raus genommen wird, bleibt bei den AVR weniger Geld bzw in Summe steigen die Kosten.
Je mehr Leute sich die blaue Tonne anschaffen und diese fĂŒr Papier nutzen (statt dieses in die grĂŒne Tonne zu schmeißen), umso höher werden unser aller GebĂŒhren..

Sich ĂŒber die Höhe der AbfallgebĂŒhren beschweren, gleichzeitig aber den AVR ein Bein stellen wollen passt m.E. nicht zusammen..

Liebe GrĂŒĂŸe und wĂŒnsche bereits ein frohes Fest!


Von Schöpfung  (21.12.23):
HĂ€tte mich gewundert wenn sich die AbfallgebĂŒren, nicht erhöht hĂ€tten jetzt kommt noch der Strom Gas Wasser Abwasser die Regensteuer ,die co 2 Prebreisung und und wie wĂ€re es mal mit sparen haja das ist der einfachste Weg den BĂŒrgern die jeden Morgen aufstehen und zur Arbeit fahren, das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Von Zahlemann und Söhne (21.12.23):
Der nĂ€chste Kandidat, der sich an den allgemeinen Erhöhungstrend hĂ€ngt. Warum ĂŒberrascht mich das nicht. Wir haben keinen Goldesel liebe Politiker.

Von Mkause (21.12.23):
...na wenn das mal kein Grund FÜR ne bioenergietonne ist! Und fĂŒr eine extra tonne zum Papier und pappe entsorgen! (Die dann als sekundĂ€r rohstoff recycled werden!)

Blaue tonne:
https://www.blauetonne-schlauetonne.de/

Tippfehler sind absicht und dienen der Heiterkeit. Ich kanns besser, hab aber grad keine Lust. Und tippe am Handy.


[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Catalent

Stadtwerke