WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.03.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Alter Turmfalken-Nistkasten ausgetauscht


(Foto: Christina Kunze, NABU Eberbach)

(bro) (chk) Wer Anfang Februar einen gemütlichen Spaziergang auf dem Breitenstein geplant hatte, staunte nicht schlecht, als ein großer Hubsteiger neben einem Stahlgittermast gegenüber des NABU Geburtsbaumgartens zum Einsatz kam.

Im sogenannten Arbeitskorb fuhren Torsten Kaiser und Mustafa Hadzic von Netze BW schwindelfrei in rund 20 Meter Höhe. Mit im Gepäck war ein nagelneuer 13 kg schwerer Turmfalken-Nistkasten aus Holzbeton. Kurz zuvor wurde der alte, marode Nistkasten, der mittlerweile über 15 Jahre allen Wetterlagen trotzte, abgehängt.

„Der Austausch der Nistkästen war ‚höchste Eisenbahn‘“, so Christina Kunze vom NABU Eberbach. Das Turmfalken-Paar war bereits an seinem angestammten Nistplatz zugegen und kurz vor der Balz. Außerdem hätte der kaputte Nistkasten wahrscheinlich keine weitere Brut ausgehalten. Der Boden der Nisthilfe war sehr brüchig. Der tatsächliche Zustand des Nistkastens war von unten kaum zu sehen.

Während Netze BW den alten Kasten austauschte und einen weiteren am Scheuerbergkopf montierte, legten sich die NABU-Mitglieder, Reinhard Zettl und Antonino Saraceno, mächtig ins Zeug, um die Bäume des NABU-Geburtsbaumgartens, die zu nah an die Hochspannungsleitung gewachsen sind, zu schneiden. Dazu wurde von Max Strohm von Netze BW der Strom abgestellt und ein Notstromaggregat aufgestellt.

Das Schnittgut wurde tatkräftig von Doris Lenz, Ingrid Moderer und Katrin Landis (alle NABU Eberbach) abgeräumt. Nach fünf Stunden war der Arbeitseinsatz beendet. Alle Helferinnen und Helfer waren begeistert, als das Turmfalken-Paar eine Weile um den neuen Nistkasten herumflog, um diesen zu inspizieren. „Wir sind hoffnungsvoll, dass das Paar den neuen Kasten annimmt und dort brütet. Wir werden das auf jeden Fall beobachten“, so Kunze.

07.02.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL