WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Vortrag

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
23.04.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Maschinenbauer des Jahres 2024


Für innovative Lösungen wie das „TechCenter“ erhielt die Mosca GmbH erneut die Auszeichnung als Unternehmen des Jahres. (Foto: Mosca GmbH)

(bro) (pm) Zum zweiten Mal in Folge wurde die Mosca GmbH von Focus Money als bester Maschinenbauer Deutschlands ausgezeichnet: In der Metastudie „Unternehmen des Jahres 2024“ setzte sich Mosca in der Kategorie Maschinen- und Anlagenbau gegen Firmen wie „thyssenkrupp“ oder Jungheinrich durch und setzt mit voller Punktzahl die Benchmark für die Branche.

Mit der Auszeichnung würdigt Focus Money Unternehmen, die trotz der Widrigkeiten der letzten Jahre durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, hohes Kundenvertrauen, große Beliebtheit und soziale Verantwortung auf sich aufmerksam gemacht haben. Dafür bezieht sich die Metastudie des Magazins auf die Ergebnisse der vorangegangenen Studien.

Für die Kategorien „Preissieger“, „Höchstes Vertrauen“, „Kundenlieblinge“ und „Deutschlands Beste – Nachhaltigkeit“ wurde die öffentliche Wahrnehmung von über 18.000 Unternehmen mittels künstlicher Intelligenz untersucht. Nur Firmen, die in allen Disziplinen gut abgeschnitten hatten, konnten Unternehmen des Jahres werden.

Für Mosca ist es der zweite Branchensieg in Folge: Schon 2023 belegte das Unternehmen den ersten Platz im Bereich Maschinenbau. Zusätzlich holte es in den vergangenen Jahren mehrfach vordere Plätze im Nachhaltigkeits-Ranking von Focus Money.

Die Eröffnung des „TechCenters“ in Waldbrunn vereint die Themen Ladungssicherheit und Nachhaltigkeit. Auf insgesamt vier Testständen können Unternehmen hier ihre Transportverpackungen auf ihre Sicherheit überprüfen, zertifizieren lassen und weiter optimieren. Reicht beispielsweise ein dünneres Kunststoffband oder weniger Folie auch zur Transportsicherung aus? Oder könnte eine andere Primär- oder Sekundärverpackung besser geeignet sein, um bei minimalem Ressourcenverbrauch maximale Sicherheit zu erreichen? „Indem wir unsere Kunden zu genau diesen Fragen beraten, helfen wir ihnen, die effizienteste, für sie passende Verpackungslösung zu finden“, so Timo Mosca. Mit einem CO₂-Produktkalkulator können die durch die Verpackung erzeugten Emissionen genau ermittelt werden.

Daneben erweiterte Mosca sein Service-Angebot 2023 durch die Einführung der Spare Part Kits und reagierte damit auf die angespannten Lieferketten der letzten Jahre. Die Kunden erhalten zusätzlich zu ihrer Maschine ein individuelles Paket mit den wichtigsten Ersatzteilen und können defekte Komponenten schnell selbst austauschen, statt auf deren Lieferung warten zu müssen.

Moscas Einsatz im Bereich Nachhaltigkeit beschränkt sich aber nicht nur auf die Beratung von Kunden: Auch im eigenen Nachhaltigkeitsengagement setzt das Unternehmen Maßstäbe. In seinem zweiten freiwilligen Nachhaltigkeitsbericht legte das Unternehmen erst kürzlich das ambitionierte Ziel dar, der nachhaltigste Anbieter von Verpackungslösungen am Ende der Linie zu werden. Im Bericht konnte das Unternehmen belegen, dass es den Recyclinganteil seines Polypropylen-Umreifungsbands auf 30 Prozent erhöht hat. Zusätzlich setzt sich Mosca ambitionierte Ziele zur Reduktion von Emissionen, der weiteren Erhöhung der Recyclingquoten sowie der Überprüfung von Lieferketten.

15.02.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Neubauprojekt

Werben im EBERBACH-CHANNEL