WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsstelle

Stellenangebot

Vortrag

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
17.04.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Elf Fotografen bescheren dem Museumsverein ein volles Haus


(Fotos: Barbara Gusz)

(bg) Auf enormes Publikumsinteresse stieß gestern Nachmittag die Eröffnung der neuen Ausstellung im Museum am Alten Markt. Elf Eberbacher Fotografen zeigen unter dem Titel “Einblicke” eine Auswahl ihrer Arbeiten, und rund 220 Gäste kamen zur Vernissage.

Die ausgestellten Werke repräsentieren ein weites Spektrum der fotografischen Kunst: Von Landschafts-und Tierfotografie über Makroaufnahmen, Langzeit- und Mehrfachbelichtungen, Stillleben bis hin zu Mischtechniken aus Fotografie, Collage und Malerei. Viele der gezeigten Motive kennt man aus Eberbach, etliche haben die Fotografen aber auch auf Ausflügen und Reisen festgehalten. Die Vorsitzende des Museumsvereins, Dr. Sigrun Paas, ging in ihrer Ansprache unter anderem auf die einzelnen beteiligten Fotografen ein. Klaus Damm und Stefan Greif haben die Fotografie beruflich gelernt. Manfred und Christoph Garstka sowie Manfred Riederer sind eigentlich eher in anderen Kunstformen zuhause und nutzen die Fotokamera als Mittel der Dokumentation oder Ergänzung zur Malerei. Andreas Held ist ein semiprofessioneller Landschafts- und Naturfotograf, und mit Stefan Frey, Helmut Lenz, Dr. Georg Müller, Achim Plagge und Hubert Richter sind Eberbacher in der Ausstellung vertreten, für die die Fotografie ein Hobby mit künstlerischem Anspruch ist. So sind an die 100 Bilder im Saal des Museums zu bestaunen, die so vielfältig sind wie die Personen, die jeweils hinter der Kamera standen. Paas verwies auch auf eine Fotoausstellung im Jahr 1991, ebenfalls unter dem Titel “Einblicke” im Eberbacher Museum, an der Klaus Damm, Helmut Lenz und Manfred Garstka schon beteiligt waren.
Hauptorganisator Klaus Damm, der die Kontakte zu den Fotografen herstellte und rund ein Jahr an der Vorbereitung der Ausstellung arbeitete, hat in einer Vitrine auch etliche analoge Kameras zusammengetragen, die einen Einblick in die Geschichte der Fototechnik geben.
Bürgermeister Peter Reichert (Bild rechts unten mit Dr. Sigrun Paas) äußerte sich erfreut über die Bilderschau, lade sie doch durch ihre Vielfalt an lokalen und regionalen Motiven dazu ein, persönliche “Lieblingsplätze” zu entdecken.

Das Publikum der gestrigen Eröffnung nutzte bei einem Gläschen Sekt die Gelegenheit zur Unterhaltung mit den anwesenden Künstlern. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage mit Jazzklängen von Fabian und Ben Held (Saxofon und Kontrabass). Einen Katalog gibt es zwar nicht, dafür lagen im Ausstellungsraum aber gedruckte Listen mit Angaben zu den Bildern aus, die fast alle auch käuflich erworben werden können. Die Listen waren gestern schnell vergriffen, es sollen aber welche nachgedruckt werden.

Die Ausstellung ist bis 7. April bei freiem Eintritt zu den regulären Öffnungszeiten des Museums zu besichtigen: mittwochs, samstags, sonntags und feiertags von 14 bis 17 Uhr.
Einige der Fotografen wollen an manchen Tagen persönlich anwesend sein und Erläuterungen zu ihren Werken geben. Hierfür wurden folgende Termine bekannt gegeben: Klaus Damm 25. Februar und 29. März, Achim Plagge 3. März, Christoph und Manfred Garstka 10. und 31. März, Stefan Greif 17. März, Dr. Georg Müller 17. März, Andreas Held 3. und 29. März, Hubert Richter 10. und 24. März.

Update 27.03.2024:
Die Ausstellung wird laut Museumsverein wegen großer Nachfrage verlängert bis Sonntag, 14. April 2024.

Infos im Internet:
www.museum-eberbach.de


19.02.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

Stellenangebot

Neubauprojekt

Werben im EBERBACH-CHANNEL