WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Vortrag

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
23.04.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Eberbach nimmt symbolisch an der Aktion teil

(cr) Am Samstagabend, 23. März, findet in diesem Jahr wieder weltweit die “Earth Hour” statt.

Bei der Licht-Aus-Aktion des WWF sollen Menschen auf der ganzen Welt, Städte und Unternehmen symbolisch gemeinsam für den Klimaschutz wirken. Von 20.30 bis 21.30 Uhr soll an diesem Abend auf jegliche elektrische Beleuchtung verzichtet werden. Auch die Stadtverwaltung Eberbach ruft - wie viele Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis - zum Mitmachen auf. Eberbach hat sich am 18. März 2021 zum Ziel gesetzt, bis 2035 klimaneutral zu werden.

Die “Earth Hour” gilt als die größte weltweite Klima- und Umweltschutzaktion. Dazu die Stadtverwaltung: “Gerade nach einem Jahr mit verheerenden extremen Wetterereignissen, einer Energiekrise, die auf fossilen Abhängigkeiten beruht und sich stetig ändernden politischen Prioritäten ist die Earth Hour 2023 wichtig: Mit dieser Aktion fordern wir gemeinsam entschlossenere Klimaschutz-Maßnahmen. Die Klimakrise wartet nicht.”

Der Wunsch, die Kampagne “Earth Hour” gemeinsam mit allen Kreiskommunen durchzuführen, kam laut Verwaltung ursprünglich aus den Reihen der Klimaschutzmanager. Damals (vor Corona) wurde die Kampagne mit diversen Veranstaltungen flankiert, z.B. Konzert bei Kerzenschein, Stadtführung mit Fackeln, Lesungen ohne elektrisches Licht und mehr.

07.03.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Neubauprojekt

Werben im EBERBACH-CHANNEL