WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Vortrag

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
23.04.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Erster Matchball f├╝r die Meisterschaft wurde vergeben

(hr) (mh) Der zehnte Spieltag der Basketball-Herren des TV Eberbach h├Ątte nicht besser starten k├Ânnen. Im Verfolgerduell zwischen der SG Kirchheim 4 und der zweiten Mannschaft des TSV Billigheims konnten die G├Ąste aus Kirchheim das Spiel mit 53:68 f├╝r sich entscheiden, womit der Mannschaft aus Eberbach ein Sieg aus den verbliebenen drei Spielen reicht, um die Meisterschaft und den Wiederaufstieg perfekt zu machen. Die erste Chance sollte sich Samstagabend um 18 Uhr beim Gastspiel bei der TSV Sch├Ânau 2 bieten, bei dem die Eberbacher ohne den Topscorer Sven Bansbach und Jens Philipkowski antreten mussten.

Doch davon lie├čen sich die Herren aus Eberbach nicht beirren, und angef├╝hrt von einer guten Defensive und acht Punkten von Chris Raule stand nach 6 Minuten eine 6:19-F├╝hrung auf der Anzeigetafel. Nach einer Auszeit der Heimmannschaft gelang es dieser, sich zu stabilisieren und offensiv besser in Schwung zu kommen, was letzten Endes zu einem Viertelstand von 16:22 f├╝hrte. In den folgenden zwei Vierteln entwickelte sich ein munteres Hin und Her, in dem die TVE-Herren die knappe F├╝hrung hielten, sich aber nie entscheidend von den Sch├Ânauern absetzen konnten. W├Ąhrend die G├Ąste ungewohnte Probleme mit dem Drei-Punkte-Wurf hatten (Saisontiefstwert 6 Dreier), gelang es der TSV immer wieder, ihre k├Ârperlichen Vorteile unter dem Korb zu nutzen, um sich zweite Wurfchancen zu erarbeiten. Dies f├╝hrte dazu, dass die Mannschaft aus Eberbach das entscheidende vierte Viertel mit einem 56:58-Vorsprung und einigen Foulproblemen aufgrund der physischen Spielweise der Gegner startete. Dieses Viertel begannen die G├Ąste deutlich wacher und konnten so die knappe F├╝hrung in den ersten drei Minuten des Spielabschnitts auf 57:65 ausbauen. Doch den Heimherren gelang es erneut, die Verteidigung anzuziehen, und vier Minuten vor Schluss konnte Paul Walter mit einem trotz Foul verwandelten Feldwurf und dem dadurch folgenden Bonusfreiwurf der TSV Sch├Ânau erstmals eine F├╝hrung geben (67:66). Den mit Foulproblemen belasteten Eberbachern, bei denen in den n├Ąchsten zwei Minuten drei Spieler mit f├╝nf Fouls aus dem Spiel ausschieden, gelang es nicht mehr, die F├╝hrung zur├╝ckzuerobern. Zu gut war die Verteidigung der Sch├Ânauer, zu viel Pech bei den eigenen W├╝rfen und zu gro├č die k├Ârperliche Unterlegenheit unterm Korb. So stand letzten Endes eine vergebene Vorentscheidung der Meisterschaft und eine 79:68-Niederlage zu Buche.

Die n├Ąchste Chance, den Titelgewinn sicherzustellen, haben die TVE-Herren nun am 14. April im Heimspiel gegen Ladenburg. Ein Sieg w├╝rde dazu f├╝hren, dass der Saisonabschluss am 20. April beim Tabellendritten aus Billigheim keinen Einfluss mehr auf den Tabellenplatz haben kann, andernfalls droht noch der Dreiervergleich zwischen Billigheim, Sch├Ânau und Eberbach.

Bei den Eberbacher Herren spielten: Chris Raule (22 Punkte/3 Dreier), Sandro Oswald (2), Benedikt Maier (8/1), Simon Walter, Adrian Glaser (4), Jonas Wollkopf (14/2), Marc Caracciolo, Max Bode (6), Jordanas Kubilius (12).

18.03.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Neubauprojekt

Werben im EBERBACH-CHANNEL