WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsstelle

Stellenangebot

Vortrag

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
17.04.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Erschöpfte Tiere erholen sich von ihrem Ausflug


(Archivfoto: StVE)

(hr) (stve) Das Mitte März aus dem Rotwildgehege im Holdergrund ausgebrochene Rotwild ist wieder in sein altes Zuhause zurückgekehrt.

Am ersten Sonntag nach dem Ausbruch waren die scheuen Tiere durch Erholungssuchende, die trotz Sperrung rund um das Gehege unterwegs waren, mehrfach vertrieben worden. Offensichtlich zeigte der Aufruf in der Presse Wirkung: Durch Rücksichtnahme und eine Beruhigung des sensiblen Bereichs zog sich ein Großteil des entlaufenen Rudels wieder in sein angestammtes „Revier“ zurück.
Mitte vergangener Woche wurde der Zaun von Mitarbeitern der Stadtförsterei wieder geschlossen. Eine Einsprungmöglichkeit für den weiterhin "flüchtigen" Platzhirsch sowie eine Hirschkuh wurde geschaffen, um den Beiden die Chance zu bieten, sich ihrer Familie innerhalb des Geheges anzuschließen. Fotos von Wildkameras zeigten, dass sie sich mehrfach neben dem Gehege aufgehalten haben. Aber die beiden Tiere haben diese Möglichkeit bisher nicht genutzt.

Zum Osterwochenende wird der Zugang zu den Gehegen für die Öffentlichkeit freigegeben, und Besuchende können sich wieder an den Tieren erfreuen.

28.03.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Stellenangebot

Neubauprojekt

Werben im EBERBACH-CHANNEL