WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Besichtigung

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.05.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Badenliga Damen 50 wieder überzeugend

(bro) (js) Vom Tennisclub Blau-Weiß Eberbach gibt es nach dem Wochenende wieder Ergebnisse der Medenrunde 2024.

Die Badenliga Damen 50 überzeugten wieder mit einem 5:1 nach den Einzeln gegen TC Nicolai Konstanz durch Karin Appel, Alexandra Wessely, Jutta Wamsser, Nuria Fernandez Moreno und Christina Roth. Auch das zweite und dritte Doppel ließ sich nicht lumpen und führte mit Andrea Hegele/ Wamsser und Roth Hiltrud Schlachter zum gelungenen 6:3-Ergebnis.

Die zweite Mannschaft der Damen 40 hat einen 5:1-Spielgewinn gegen TC Waldpark Mannheim zu vermelden. Alena Degtyarenko, Katrin Büttner und Alecja Babakhani holten drei Punkte mit ihren Einzeln. Beide Doppel Büttner/Silke Dim und Mary Goodland/Iryna Todris-Yasenyeva gingen ebenfalls auf das Konto der Eberbacherinnen.

Einen 3:1-Vorsprung sicherten sich die Damen 50/3 mit den Einzeln gegen den TC Laudenbach. Marion Nusskern, Katja Mandel und Franziska Schmitt lieferten hier die Punkte. Das Doppel Nusskern/Mandel erkämpfte sich im Matchtiebreak den Siegpunkt zum 4:2.

Zwei Einzel gewannen die Damen 50/2 mit Ines Bauer und Gundula Weber, bevor die zwei Doppel, Anne Weihrauch/Bauer und Susanne Galmbacher/Weber, mit 4:2-Punkten die Begegnung gegen TC Neckarelz/TC Sulzbach erfolgreich beenden konnten.

Auch die Junioren U18 konnten einen Sieg vorweisen. Mathis Ketterer, Kimi Throm und Moritz Leidreiter erspielten eine klare 3:1-Führung mit ihren Einzeln. Beiden Doppel mit Ketterer/Niklas Polzin und Throm/Leidreiter gelang es, das Ergebnis zum 5:1 aufzustocken.

Ebenfalls mit 5:1 gewann die gemischte Mannschaft U12 gegen den TC Bad Rappenau. Moritz-Leander Schell, Romy Huber und Luke Erb punkteten glatt zum 3:1-Vorsprung und die Doppel Schell/Huber und Erb/Jakob Vucic waren danach mit glatten Ergebnissen zum 5:1 erfolgreich.

Die Jüngsten U9-Jährigen im Kleinfeld gestalteten die Partie gegen TSG Lußheim/TC Ziegelhausen zunächst ausgeglichen. Durch Siege von Bruno Menges und Ben Singer stand es nach den Einzeln 2:2. Leider konnte danach von den vier zu spielenden Doppeln kein einziges zum 2:6-Endstand gewonnen werden.

Nur drei Punkte waren für die erste Herrenmannschaft gegen die TSG Flinsbach/TSV Reichartshausen zu gewinnen. Jonas Mechler und Alexander Yasenyev konnten mit ihren Einzeln punkten und Sebastian Geier mit Jonas Mechler im Doppel. Zwei enge Matchtiebreaks zugunsten der Gegner verhinderten eine bessere Bilanz.

Auch die Oberliga Herren 30 mussten sich gegen bessere Gegner vom TSG Karlsdorf/TSG Bruchsal geschlagen geben. Torben Menges im Einzel und mit Jan-Eric Rothenberger im Doppel konnte zwei Matchpunkte zum 2:7 für das Eberbacher Team holen.

Die Damen 60 standen gegen die TSG Bruchsal/TC Bad Schönborn auf verlorenem Posten und mussten alle sechs Punkte aus Einzeln und Doppeln den Gegnerinnen überlassen.

Zwei Einzel durch Ortwin Söhner und Wieslaw Szczurowski konnten die Badenliga Herren 65 gegen die Spielgemeinschaft Germania Dossenheim/TV Altenbach/Heidelberger TC zum 2:4-Zwischenstand gewinnen. Ein siegreiches Doppel mit Söhner/Peter Heinrich war zu wenig, um den 6:3 Spielgewinn der Gegner zu gefährden.

13.05.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL