WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
17.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Wärmelandkarte vermutlich demnächst abrufbar

(bro) (stve) Die Wärmewende spielt eine zentrale Rolle für das Erreichen der Klimaziele in Deutschland. Beim Energieverbrauch und den CO₂-Emissionen macht der Gebäudesektor einen erheblichen Anteil aus. Neben klimafreundlichen Heizlösungen ist daher vor allem die energetische Modernisierung von Immobilien ein immer bedeutenderes Thema. Um die Hauseigentümer auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz zu unterstützen, kooperieren die Stadt Eberbach und das Mannheimer Energieunternehmen MVV.

In der vergangenen Heizperiode hatte die Stadt Eberbach den MVV-Service Climap mit der Aufnahme von Wärmebildern beauftragt. Dabei hat das Climap-Team Wärmebilder der Dächer und Fassaden der Gebäude mit einem Spezialflugzeug aus der Luft und mit einem mit Thermografie-Kamera ausgestattetem Fahrzeug vom Boden aus aufgenommen.

Durch den Einsatz modernster Technologie hat Climap aus diesen Aufnahmen nun eine Wärmelandkarte erstellt, die auf dem Webportal von Climap (Link s. u.) vermutlich demnächst abrufbar ist. Diese gibt Auskunft über den energetischen Zustand von Gebäuden und deren Energieeinsparpotenzialen in der Kommune.

Darüber hinaus können Hauseigentümer ab sofort einen individuellen Energiebericht ihrer eigenen Immobilie über das Portal bestellen. Neben den ausgewerteten Wärmebildern enthält der Energiebericht auch Empfehlungen für mögliche Optimierungsmaßnahmen.

„Um die Erkenntnisse der Energieberichte zu nutzen und gezielte Modernisierungen an ihrem Gebäude durchzuführen, stehen wir Hauseigentümern auch nach der Energieberichtserstellung zur Seite. So bieten wir beispielsweise Beratung zu Themen rund um das Thema Energieeffizienz und vermitteln gerne erfahrene Energieberater in der Region“, betont Simon Gans, Programmleiter für die digitale energetische Stadtentwicklung bei der MVV-Tochtergesellschaft, MVV Regioplan GmbH, in Mannheim.

Infos im Internet:
www.climap.de


06.06.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

midori.solar