22.07.2024

Nachrichten > Sport und Freizeit

Großer Zuwachs beim TVE


Links einige der Geehrten, Rechts der neue Jugendleiter Thomas Geier (Mitte), die geehrten Übungsleiter und das Vorstandstrio. (Fotos: Renate Dengel)

(rd) Zahlreiche Mitglieder waren gestern Abend ins Turnerheim, zur Generalversammlung des TV 1846 Eberbach e.V. erschienen.

Nachdem die Vorsitzenden Gisela Fleck,Wolfgang Grimme und Janek Lange die Gäste begrüßt hatten, verschaffte Gisela Fleck nochmals einen Überblick über das Vereinsleben im vergangenen Jahr. Sport habe oberste Priorität, hob Wolfgang Grimme hervor, und stellte Dank und Annerkennung für alle die im Dienste des TVE tätig sind an erste Stelle seines Berichts. Janek Lange führte durch die einzelnen Programmpunkte der Versammlung.

Nach dem Bericht von Schriftwartin Evi Kainz hatten die einzelnen Abteilungsleiter das Wort. Interessantes wurde aus den Abteilungen Badminton, Basketball, Senioren- und Koronargruppe, Jazztanz / Jazz Aerobic, Judo, Jiu-Jitsu, Leichtathletik, Schwimmen Triathlon, Tischtennis, Turnen, Indiaca, Volleyball und Wandern berichtet. Alle Abteilungsleiter waren bemüht, den Anwesenden einen guten Einblick über Neuigkeiten, Zusammenarbeit, Trainingszeiten, Erfolge und Niederlagen bei Wettkämpfen sowie Freizeit und Ausflüge zu vermitteln.

Anschließend berichtete Kulturwart Frieder Fleck über den letzten Mitarbeiterausflug und teilte mit, dass in Zukunft keine Vereinsbücher mehr gebunden werden sollen, sondern man wolle mit dem Fortschritt gehen und weiter digital verfahren. Er stehe gerne weiterhin für Bildmaterial und die Ordnung im Archiv zur Verfügung. Außerdem wurden die Mitglieder des Kulturausschusses, Christel Obernosterer, Renate Morawitz und Siegfried Möser für langjährigen Einsatz geehrt und mit kleinen Geschenken bedacht.

Als nächstes berichtete Geschäftsführerin Ute Bella über die finanzielle Situation des Vereins. Sie teilte mit, dass es im Vergleich zum Vorjahr einen Jahresüberschuss gebe, welcher größtenteils auf unerwartete Spenden und die Bezuschussung der Jugend durch die Stadt zurückzuführen sei.
Geprüft wurde die Kasse von Hubert Schiel und Robert Moray, welche auch als neue Kassenprüfer wiedergewählt wurden.

Für Renovierungsarbeiten im Turnerheim, sowie die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten muss noch ein neues Konzept ausgearbeitet werden, zumal die Tanzschule Haschmi in andere Räume umgezogen ist und die Einnahmen für Vermietungen in Zukunft fehlen werden.
Als nächster Programmpunkt wurde die Entlastung des Vorstandstrios durch Ehrenmitglied Manfred Rebscher vorgenommen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Für Neuigkeiten im Verein sorgte die Wahl des neuen Jugendleiters. Thomas Geier, Schüler und Schülersprecher am HSG stellte sich für das Amt zur Verfügung und wurde einstimmig als Leiter für den Jugendausschuss gewählt. Momentan ist er allerdings noch alleiniges Mitglied und hofft auf schnellen Zuwachs und Unterstützung für dieses Amt.

Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Anwesende für langjährige Mitgliedschaft sowie mehrjährige Übungsleitertätigkeit mit Urkunden und Vereinsabzeichen geehrt und mit Präsenten bedacht.
Die silberne Vereinsnadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Hubert Diemer, Irmgard Bauer, Herbert Bergold, Karl Braun, Gisela Mackamul, Kurt Unzeitig, Hermann Rüttger, Barbara Weis, Albrecht Beisel, Ursula Wieder, Gerhard Stumpf, Brigitte Friedel, Hildegard Stumpf, Karoline Haas, Margit Kappes, Hans-Joachim Meder, Silke Backfisch, Verena Kohler, Claudia Werner, Ulrike Richter, Silke Raab, Hans-Georg Hold, Eveline Kainz, Mathias Hils und Kerstin Artesero
Die goldene Vereinsnadel für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Peter Fried, Inge Hallmann, Erika Hammel, Dieter Hikel, Margot Hikel, Kilde Knaub, Robert Moray, Gisela Münch, Gerhard Reinmuth, Elsbeth Wäsch, und Friedrich Wettig.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Karl Schmitt und für 60 Jahre Hubert Schiel geehrt.
Ausgezeichnet wurden für mehrjährige Übungsleitertätigkeit Francesco Silvestri (Judo), Kathrin Heckmann, Kathrin Hannak, Julia Waldi und Lisa Weber (Turnen). Als Abteilungsleiterin für Jazztanz wurde Carola Zimmermann verabschiedet, Nachfolgerin ist Jutta Nollert.

31.03.10

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de