14.07.2024

Nachrichten > Vermischtes

Bootstaufe und Tag der offenen Tür


(Foto: privat)

(bro) (ul)Ein besonderes Ereignis erfordert besondere Maßnahmen: Die Eberbacher DLRG wird die Taufe des neuen Rettungsbootes zum Anlass nehmen, sich am Sonntag, 11. Juli, beim Tag der offenen Tür wieder einmal der Öffentlichkeit vorzustellen.

Spannende Aktionen rund um die DLRG-Arbeit sind geplant, zu denen der beliebte Tauchturm fürs Schnuppertauchen gehört wie auch eine Vorführung der DLRG-Strömungsretter. Hierbei wird das Retten aus einem stark strömenden Gewässer mit allen notwendigen Hilfsmitteln simuliert, zu denen An- und Abseilen wie auch Eigensicherungsmaßnahmen und das Bergen von Personen gehören wird. Beim Mittagessen oder später bei Kaffee und Kuchen wird es ruhiger zugehen. Dabei gibt es die Gelegenheit, die DLRG-Station zu besichtigen und mit den DLRG-Mitgliedern über ihre Aufgaben zu sprechen.

Um 11.30 Uhr wird das Ereignis mit dem offiziellen Teil beginnen. In einem feierlichen Akt wird daran anschließend das neue Boot getauft und erhält seinen Namen. Dieser ist noch nicht gefunden. Zwar sind bereits zahlreiche Vorschläge eingegangen. Wer aber noch einen schönen, wasserbezogenen Namen für das neue DLRG-Rettungsboot hat, kann sich jetzt noch beteiligen und diesen Namen per Mail (s.u.) versenden. Der Einsender, dessen Bootsname gewählt wird, erhält beim Tag der offenen Tür ein Dankeschön und kann sich freuen, dass das neue DLRG Rettungsboot "seinen" Namen trägt. Bei mehreren gleichen Einsendungen wird das Los entscheiden.

E-Mail-Kontakt: rfoe@eberbach.dlrg.de

15.06.10

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de