14.07.2024

Nachrichten > Kultur und Bildung

Ein Häuschen für junge Weltentdecker


Das TFS-Team zusammen mit Bürgermeister Jan Frey, der sich bei den Männern für die bisher geleistete Arbeit bedankte. (Foto: privat)

(bro) (thh) Zurzeit wird auf dem Schulhof der Grundschule "Bildungswerkstatt" Schönbrunn fleißig gebaut. Sieben Auszubildende der Theodor-Frey-Schule Eberbach, die das Zimmerer- oder Bauhandwerk erlernen, sind donnerstags und freitags im Rahmen ihrer praktischen Ausbildung mit der Errichtung des "Weltentdecker-Häuschen" beschäftigt. Die Idee zu dem "Weltentdecker Häuschen" kam von der Schulhof-AG. Hier engagieren sich Eltern zum Wohle der Schönbrunner Schülerinnen und Schüler.

Unterstützt werden die Auszubildenden der TFS von den Mitarbeitern des Bauhofes der Gemeinde Schönbrunn, die die erforderlichen Erd- und Betonarbeiten übernommen haben.

Zimmerermeister und Berufsschullehrer, Fabian Fahr, attestierte den jungen Männern eine hervorragende Arbeit in ihrem ersten Lehrjahr. Solche Projekte wie in Schönbrunn, so Fahr, müssen im Vorfeld von der Zimmerer-Innung genehmigt werden, und die T-F-Schule unterstützt damit Gemeinden und Städte in finanziell schwierigen Zeiten bei solchen Vorhaben.

Die Jungen und Mädchen der Schönbrunner "Bildungswerkstatt" dürfen demnächst die "Welt von oben entdecken" und können das Häuschen bei schlechterem Wetter auch als Unterstellmöglichkeit nutzen.

Durch die Konstruktion des Holzbauwerks ist nach wie vor gewährleistet, dass die Verkehrserziehung der Kinder auf dem Schulhof stattfinden kann.

29.06.10

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de