25.07.2024

Nachrichten > Sport und Freizeit

Es werden Schützen aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet


(Foto: privat)

(bro) (ab)Am kommenden Wochenende, 4. und 5. September, richtet der BSC Allemühl um das Sportgelände in Moosbrunn das zehnte Odenwälder Bannwaldturnier aus. Das Turnier hat mittlerweile schon Tradition und zieht seit Jahren sehr viele Feldbogenschützen aus dem ganzen Bundesgebiet an. Auch in diesem Jahr liegen wieder um die 200 Anmeldungen vor.

Viele Schützen nutzen das anspruchsvolle Turnier als Vorbereitungsturnier zu den Deutschen Meisterschaften Ende September in Barsinghausen bei Hannover. Die Vorbereitungsphase ist soweit abgeschlossen. Das Gelände um den Sportplatz ist erkundet, die Vormarkierungen für den Parcours sind angebracht. Ab Donnerstag wird dann der Parcours, der insgesamt 30 Ziele umfasst, aufgebaut.

Die Damen den BSC haben wieder allerhand kulinarische Köstlichkeiten vorbereitet, der SV Mossbrunn ist für die Getränke zuständig. Am Sonntag besteht die Möglichkeit, das Bogenschießen selbst zu praktizieren. Ab etwa 11 Uhr kann auf dem Einschießplatz mit Pfeil und Bogen geschossen werden.

Am Samstag und Sonntag gibt es für Interessierte im Sportheim einen Rückblick auf die Weltmeisterschaften in Dahn. Über die Großleinwand und auf Schautafeln werden Bilder und Berichte von diesem Event gezeigt. Am Samstagabend ist Live-Musik angesagt.

Am Sonntag gegen 16.30 Uhr ist dann die Siegerehrung geplant. Bürgermeister Jan Frey hat sein Kommen zugesagt. Für Besucher gibt es an beiden Wettkampftagen die Möglichkeit, die Bogenschützen während des Wettkampfes aus nächster Nähe zu beobachten. Ein markierter und gut abgesicherter Besucherweg wurde eingerichtet, der unmittelbar an die Scheiben heranführt. Es wird aber dringend gebeten, die angebrachten Warntafeln und Hinweise zu beachten.

02.09.10

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de