14.07.2024

Nachrichten > Sport und Freizeit

TSV Höchst II - SV Gammelsbach 1:1

(bro) (rj) "Das Remis war wie eine gefühlte Niederlage für uns. Wir haben es nicht verstanden, nach vorne genügend Druck aufzubauen und müssen so mit dem einen Punkt beim Tabellenletzten leben.“ Mit diesen ernüchternden Worten quittierte SVG-Spielausschuss Rene Uhrig den gestrigen Teilerfolg des SV Gammelsbach bei der Reserve des TSV Höchst.

Die Heimischen verschleppten geschickt das Tempo und agierten aus einer massierten Deckung. Bereits in der zehnten Minute zappelte der Ball im TSV-Netz, doch erkannte SR Liebscher (Darmstadt) den Treffer von Steffen Wörner nicht an. So ging es dahin, und auch im zweiten Abschnitt taten sich die Blau-Gelben schwer. Die Platzherren hingegen wurden immer selbstbewusster und fuhren Konter, die aber verpufften. Als dann jeder schon mit dem Abpfiff rechnete, gelang Ashur Madja das 0:1 (88.). Doch währte die Freude auf Seiten der Freiensteiner nicht lange, denn nur eine Minute später schaffte Pino Lahr nach einem Eckball das 1:1 für den TSV II, was auch das Endresultat bedeutete.

Der SV Gammelsbach konnte nicht an die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen. Mehrere Stammspieler standen nicht zur Verfügung bzw. gingen angeschlagen ins Spiel.

Reserve:
Die Reserve unterlag beim TSV Neustadt II mit 1:4.

Vorschau:
Sonntag, 19. September um 13.15 Uhr: SVG II - TSG Steinbach II, 15 Uhr: SVG - TSG Steinbach.

13.09.10

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de