22.07.2024

Nachrichten > Sport und Freizeit

SV Altneudorf - VfB Eberbach 1:1

(bro) (sch) Erst vier Minuten vor Spielende sicherte Robin Menges mit seinem Kopfball einen Punkt für den VfB Eberbach. Zuvor tat sich der VfB schwer gegen die Gastgeber, die in der Hintermannschaft sehr schlagsicher wirkten und offensiv zwei gefährliche Stürmer aufzubieten hatten.

Mit der Offensivabteilung der Altneudorfer kam der VfB zunächst schwer zurecht. Gleich zu Beginn konnte man noch zwei brenzlige Situationen überstehen, musste dann aber doch in der 14. Minute das 0:1 durch Philipp Heinrich hinnehmen. Erst danach konnte der VfB einigermaßen dagegenhalten. Jetzt wurde versucht, spielerische Akzente zu setzen. Das Altneudorfer Spielgelände machte seinem Namen „Kuchenblech“ alle Ehre. Auf dem kleinen Platz kam das Spielerische zu kurz. Ein Mittelfeldspiel fand praktisch nicht statt, im Angriff stand man sich buchstäblich gegenseitig auf den Füßen. Dennoch hatte auch der VfB seine Chancen, beispielsweise landete ein abgefälschter Schuss von Gregor Kurpan am Pfosten (22.). Nach der Pause hatte der VfB mehr vom Spiel. Immer wieder bedrängte das Team das Tor der Einheimischen, auch wenn es spielerisch nicht zu überzeugen wusste. Die erkämpften Möglichkeiten waren letztlich doch zu harmlos, um den Gegner bezwingen zu können. Der SVA stand hinten sicher und bereinigte so manche brenzlige Situation. Aber einer kam doch durch: Robin Menges stand goldrichtig und köpfte aus kurzer Distanz ein.

25.10.10

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de