Freitag, 07. Mai 2021

Nachrichten > Vermischtes

Bus rutschte bei Str�mpfelbrunn in den Stra�engraben


(Foto: privat)

(cr) Das Wetterchaos der beiden letzten Tage mit viel Neuschnee und Gl�tte f�hrte in Eberbach und Waldbrunn nur zu wenigen Unf�llen. Personen kamen dabei laut Polizeisprecher nicht zu Schaden.

Heftiger Schneefall und winterliche Stra�en sorgten in Eberbach und auf den Hochlagen zwar f�r Verkehrsbehinderungen durch einzelne querstehende Fahrzeuge, zu nennenswerten Unf�llen kam es gl�cklicherweise aber nicht.

Auf Anfrage beim f�r den Neckar-Odenwald-Kreis zust�ndigen Polizeipr�sidium Heilbronn best�tigte dieses, dass gestern gegen 13 Uhr ein Linienbus auf der L 524 bei Str�mpfelbrunn aufgrund der Witterungsverh�ltnisse von der Fahrbahn abkam und dabei einen Leitpfosten �berfuhr. Im Bus befanden sich zu dieser Zeit keine Fahrg�ste. Die L 524 war am Abend ab 18 Uhr f�r die Bergung des Fahrzeugs voll gesperrt. Der Bus konnte gegen 19.30 Uhr weiter fahren.

Zu einem Auffahrunfall kam es am gestrigen Dienstagmorgen gegen 6.40 Uhr auf der L 524 zwischen Unterdielbach und Eberbach. Auf Anfrage teilte ein Sprecher der Polizei Mannheim mit, dass dabei Sachschaden in H�he von rund 2.000 Euro entstanden sei. Personen seien nicht verletzt worden. Gegen 22 Uhr st�rzte ein Radfahrer auf der Uferstra�e in der N�he der Firma GELITA. Er kam mit einer leichten Verletzung ins Krankenhaus.

Zwei weitere Unf�lle ereigneten sich im Eberbacher Bereich am heutigen Morgen. Auf der Friedrichsdorfer Landstra�e beim �Ruhbaum� rutschte ein Pkw gegen ein Verkehrsschild.
Auf der B 37 kam gegen 5.30 Uhr ein Transporter ins Rutschen. Das Fahrzeug aus dem Odenwaldkreis war von Eberbach in Richtung Lindach unterwegs, fuhr gegen die bergseitige B�schung und kippte um.

13.01.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de