25.09.2021

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

1 Million Euro f�r schnelles Internet - 90 Prozent Zuschuss


V.l. Marco Br�utigam, Thomas Heusel und B�rgermeister Peter Reichert. (Foto: Claudia Richter)

Mehr Bilder:

(cr) Der Glasfaserausbau f�r schnelles Breitbandnetz in Eberbach geht weiter. Heute war offizieller Baustart f�r die Erschlie�ung des Gewerbegebiets Eberbach-Nord. Bis zu 100 Betriebe k�nnen somit auf schnelles Internet hoffen.

Auf einen echten �Spatenstich� f�r den Baubeginn der gigabitf�higen Breitbandversorgung verzichteten Eberbachs B�rgermeister Peter Reichert und der operative Leiter des Zweckverbands High-Speed-Netz Rhein-Neckar, Thomas Heusel, aufgrund der Corona-Pandemie. Man traf sich aber mit dem st�dtischen Sachbearbeiter Marco Br�utigam im Bauhof an der G�terbahnhofstra�e, um die Bauma�nahmen sozusagen an der Startlinie vorzustellen. Denn ab H�he Bauhof bis ins Hohenend sollen bis voraussichtlich September dieses Jahres Tiefbauarbeiten mit einer Gesamtl�nge von rund 3.100 Metern durchgef�hrt werden.
Dabei werden die Glasfaserleitungen gleich bis in die Geb�ude verlegt (�Fibre to the Building�, FTTB). Ausgef�hrt werden die Arbeiten durch die Firma SD Fiber AG aus Dietikon (Schweiz), die in der �ffentlichen Ausschreibung den Zuschlag erhalten hat. Betrieben wird das Glasfasernetz durch die mit dem Zweckverband kooperierende NetCom BW GmbH aus Ellwangen, die Internetanschl�sse bis zu 300 Mbit/s oder auch Internet-Standleitungen mit Geschwindigkeiten bis 10 Gbit/s im Angebot hat.

Die gesch�tzten Kosten l�gen aktuell bei rund 1 Million Euro. 50 Prozent der f�rderf�higen Kosten k�men als Zuschuss aus dem F�rderprogramm �Breitbandausbau Gewerbegebiet � des Bundesministeriums f�r Verkehr und digitale Infrastruktur sowie eine Geldspritze von 40 Prozent vom Land Baden-W�rttemberg, so Heusel.
Ausgebaut werden die Untere Talstra�e, der Neue Weg Nord, der Ohrsbergweg, die Gebiete G�tschowstra�e, Im kleinen Bruch, Schweizer Wehr und der Bereich der Friedrichsdorfer Landstra�e rund um die �Steinerne Br�cke�. Auch das Steige-Schulzentrum wird im Rahmen dieser Ma�nahmen mit Breitband versorgt.

Die Verwaltung weist darauf hin, dass es w�hrend der Tiefbauarbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. �ber erforderliche Vollsperrungen werde die Bev�lkerung zeitnah informiert.

Infos im Internet:
www.fibernet-rn.de
www.netcom-bw.de

05.02.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de