25.09.2021

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Statt Gasthaus nun Bestattungshilfe und Tierarztpraxis


Gerd Wuscher hat in den ehemaligen Gastr�umen seine Ausstellung eingerichtet. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) Das ehemalige Gasthaus �Itterburg� an der Hirschhorner Landstra�e wird nun wieder vollst�ndig genutzt. Die Hoffnung vieler Eberbacher, dass dort erneut eine Gastwirtschaft einziehen m�ge, hat sich nicht erf�llt.

Das Anwesen wieder gastronomisch zu nutzen, war zuletzt an diversen Vorschriften und beh�rdlichen Auflagen gescheitert. Ein Interessent, der K�che und Gastr�ume f�r ein Restaurant nutzen wollte, hat entnervt aufgegeben.

Nun hat der Besitzer nach der Renovierung des Geb�udes zwei neue Nutzungen darin untergebracht. Im r�ckw�rtigen Bereich gibt es schon l�nger die Tierarztpraxis der Veterin�rin Dr. Julia Link.
Und in den Hauptteil der ehemaligen Gastst�tte ist im Januar die Bestattungshilfe Wuscher eingezogen, die bis dahin in der Odenwaldstra�e beheimatet war. Gerd Wuscher bietet in der �Itterburg� auf einer Gesamtfl�che von rund 200 Quadratmetern mit vier Mitarbeitenden das komplette Dienstleistungsangebot rund um Sterbef�lle an. Neben einem Beratungsbereich gibt es einen Ausstellungsraum und einen Abschiedsraum, in dem auch komplette Trauerfeiern m�glich sind und der direkten Zugang zum Au�enbereich hat, dem ehemaligen Biergarten mit den alten Rosskastanien-B�umen. Das im Jahr 2009 in H�ffenhardt gegr�ndete Unternehmen ist seit Oktober 2010 mit einer Niederlassung in Eberbach vertreten.

Infos im Internet:
www.bestattungshilfe-wuscher.de
www.tierarztpraxis-itterburg.de

10.02.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de