25.09.2021

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Landtagswahl am 14. M�rz

(bro) (stve) Wer bei der Landtagswahl am 14. M�rz von der Briefwahl Gebrauch machen m�chte, sollte rechtzeitig die Briefwahlunterlagen beim B�rgerb�ro im Rathaus, Leopoldsplatz 1, beantragen.

Wahlscheine mit Briefwahlunterlagen k�nnen von den Wahlberechtigten bis zum Freitag, 12. M�rz, 18 Uhr, bei der Stadtverwaltung Eberbach, B�rgerb�ro, m�ndlich, schriftlich oder elektronisch beantragt werden.

Das B�rgerb�ro/Wahlamt ist f�r die Erteilung von Briefwahlunterlagen am 12. M�rz von 9 Uhr bis 18 Uhr erreichbar. Es wird um vorherige telefonische Kontaktaufnahme bzw. um Terminvereinbarung unter Tel. (06271) 87234 gebeten.

Falls ein Wahlberechtigter glaubhaft versichert, dass sein bereits beantragter Wahlschein nicht zugegangen ist, besteht die M�glichkeit bis zum Tag vor der Wahl (13. M�rz), einen neuen Wahlschein zu erteilen.
Hierzu hat die Stadt Eberbach einen Bereitschaftsdienst eingerichtet. Dieser ist am Samstag, 13. M�rz, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr unter Tel. (06271)87244 erreichbar.

Wahlbriefe sollten bis sp�testens Donnerstag, 11. M�rz, bei der Post eingeliefert werden. Sp�ter eingelieferte Wahlbriefe werden unter Umst�nden nicht mehr termingerecht zugestellt und k�nnen dann bei der Stimmenausz�hlung nicht mehr ber�cksichtigt werden. Wahlbriefe k�nnen auch in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen werden. Sp�tester Termin ist Sonntag, 14. M�rz, 18 Uhr.

01.03.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de