25.09.2021

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Unterschiedliche Inzidenzwerte verz�gern n�chtliche Lockerung

(hr) Gem�� der Regel, dass die n�chtliche Ausgangssperre f�r Landkreise aufgehoben wird, in denen die 7-Tage-Inzidenzen der Corona-Neuinfektionen an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 50 liegen, h�tten die Menschen im Rhein-Neckar-Kreis und damit in Eberbach eigentlich heute ab Mitternacht wieder ihre H�user verlassen d�rfen. Aber Inzidenz ist offenbar nicht gleich Inzidenz.

Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises ver�ffentlichte f�r Montag, Dienstag und heute die Inzidenzwerte 48,7 - 49,6 - 48,0. Aber laut Landesgesundheitsamt (LGA) hat der Rhein-Neckar-Kreis nicht am Montag, sondern erst am gestrigen Dienstag, 2. M�rz, erstmals seit dem 22. Oktober 2020 den 7-Tages-Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner unterschritten. �Dass die vom LGA jeweils am sp�ten Nachmittag ver�ffentlichten Zahlen von unseren Ver�ffentlichungen abweichen, liegt im Wesentlichen im unterschiedlichen Zeitpunkt der Datenerhebung begr�ndet�, erkl�rt die Dezernentin f�r Ordnung und Gesundheit des RNK, Doreen Kuss. Das Landratsamt pr�ft nun, ob die momentan geltende Allgemeinverf�gung zur Umsetzung regionaler Ausgangsbeschr�nkungen zur Bek�mpfung der Corona-Pandemie noch vor dem Wochenende aufgehoben werden kann. Wenn die vom LGA f�r den Rhein-Neckar-Kreis ver�ffentlichten Inzidenzwerte auch am heutigen Mittwoch und morgigen Donnerstag unter der 50er-Marke liegen, k�nnte das Landratsamt die Allgemeinverf�gung am morgigen Donnerstag aufheben, sofern sich eine stabile Lage abzeichnet. Die Bekanntmachung tr�te dann um Mitternacht in Kraft, sodass dann ab Freitag im Rhein-Neckar-Kreis keine n�chtlichen Ausgangsbeschr�nkungen mehr gelten w�rden.

03.03.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de