28.11.2021

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

SPD wäre klarer Wahlsieger


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Bei der heutigen Bundestagswahl liegt nach dem vorläufigen Endergebnis bei den Eberbacher Wählerinnen und Wählern die SPD klar vorne.

Die Sozialdemokraten kamen bei den Zweitstimmen auf 30,92 Prozent. Die CDU erreichte 22,46 Prozent. Die Grünen konnten 14,38 Prozent der abgegebenen Stimmen für sich gewinnen. Es folgen die FDP mit 12,12 Prozent und die AfD mit 10 Prozent.

Bei den Erststimmen ist das Bild noch etwas deutlicher: Hier liegt Dr. Lars Castellucci (SPD) mit 36,11 Prozent weit vor Moritz Oppelt (CDU) mit 24,65 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 72,65 Prozent.

Vor allem wegen der zahlreichen Briefwahl-Eingänge zog sich die Auszählung bis gegen 22 Uhr hin. Coronabedingt gab es heute in Eberbach nur fünf Wahlräume: Mensa Steigeschule, Rathausfoyer, Mehrzweckhalle, Foyer Dr.-Weiß-Schule und Hohenstaufen-Sporthalle. Die per Briefwahl abgegebenen Stimmen wurden in vier weiteren Bezirken ausgezählt.

26.09.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de