21.05.2022

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

F├╝r Treffen weitergehende Einschr├Ąnkungen an Silvester

(cr) In Baden-W├╝rttemberg gelten ab heute strengere Anti-Corona-Ma├čnahmen. Beispielsweise d├╝rfen sich ab sofort nur noch maximal zehn geimpfte oder genesene Personen in Innenr├Ąumen und 50 im Freien treffen.

Das Land zieht damit die auf Bundesebene vereinbarten Ma├čnahmen, die ab morgen gelten sollen, um einen Tag vor, setzt sie aber nicht 1:1 um. Denn beim Bund-L├Ąnder-Treffen vor Weihnachten war generell die Obergrenze f├╝r private Treffen bei auf zehn Personen festgelegt worden, innen wie au├čen.
In der Alarmstufe II darf bei Treffen, bei denen mindestens eine ungeimpfte Person teilnimmt, nur ein Haushalt mit jetzt zwei weiteren Personen zusammenkommen. Bei der maximalen Personenzahl werden Kinder und Jugendliche bis einschlie├člich 13 Jahren nicht ber├╝cksichtigt.

F├╝r Silvester hat der Rhein-Neckar-Kreis per Allgemeinverf├╝gung die maximal zul├Ąssige Personenzahl bei privaten Treffen in bestimmten Bereichen auch im Freien auf maximal zehn Personen begrenzt. In Eberbach gilt die zus├Ątzliche Begrenzung zwischen 31. Dezember, 15 Uhr, und 1. Januar, 9 Uhr, auf allen Verkehrs- und Begegnungsfl├Ąchen sowie Pl├Ątzen und Parkanlagen im Innenstadtbereich zwischen Neckar, Hirschhorner Landstra├če und Wilhelm-Blos-Stra├če, G├╝terbahnhofstra├če sowie Odenwaldstra├če, Neckarstra├če und Fahrgasse, au├čerdem auf den Au├čensportanlagen am Steigeschulzentrum und am Hohenstaufen-Gymnasium. In Sch├Ânbrunn gilt die Allgemeinverf├╝gung nicht.

Infos im Internet:
www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/


27.12.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de