07.10.2022

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Evangelische Christen aus der Region feiern am kommenden Wochenende


Dekan Ekkehard Leytz vor der Michaelskirche, die trotz Baustellengitter auch am kommenden Wochenende fĂŒr GĂ€ste des Bezirkskirchentags offen sein wird. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Am kommenden Wochenende wird in Eberbach der Evangelische Bezirkskirchentag des Kirchenbezirks NeckargemĂŒnd-Eberbach gefeiert. GlĂ€ubige aus 29 Kirchengemeinden sind zu diesem Fest eingeladen.

Segensreich fĂŒr die Menschen, die Schöpfung und fĂŒr den Glauben soll diese Veranstaltung sein, fĂŒr die seit Mitte 2021 geplant wird. Bereits im Jahr 2019 habe man die Stadthalle Eberbach reserviert, so Dekan Ekkehard Leytz. Dort soll am kommenden Sonntag, 17. Juli, um 10.30 Uhr der Bezirkskirchentag unter dem Motto “Segensreich” mit einem Festgottesdienst mit BlĂ€sermusik und GelĂ€ut von Kindergottesdienstkindern beginnen. An dem Gottesdienst werden neben Leytz und Schuldekan Manfred Hilkert unter anderem auch Oberkirchenrat Wolfgang Schmidt, Barbara Coors, Elisa Rupp und BĂŒrgermeister Peter Reichert mitwirken. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Chören und BlĂ€sern aus dem Kirchenbezirk unter der Leitung von Bezirkskantor Andreas Fauß und Stefan Heid.

Nach dem Gottesdienst wird auf der BĂŒhne auf dem Leopoldsplatz ein musikalisches Rahmenprogramm fĂŒr Unterhaltung sorgen. Um 12 Uhr wird das Akkordeon-Orchester Eberbach zum Platzkonzert aufspielen, um 13 Uhr lĂ€dt Fauß zum offenen Singen ein, gegen 13.30 Uhr sind die “Anonymen Saxophoniker” zu hören bevor gegen 14.15 Uhr die neu gegrĂŒndete Singgruppe mit Mitgliedern aus der Ukraine ihr Liedgut zum Besten geben wird. Ein Interview mit Pastorin McCormick aus der United Church of Christ wird um 14.30 Uhr erwartet. Der BlĂ€serkreis Odengau will gegen 15 Uhr auf der Rathaustreppe am Leopoldsplatz spielen Zum Abschluss des Tages soll gegen 15.30 Uhr ein Lobpreisgottesdienst gefeiert werden, musikalisch umrahmt von der Band “Everlasting Hope”.

Auf dem Leopoldsplatz informieren an diesem Tag verschiedene Institutionen wie das Diakonische Werk Eberbach, die Sozialstation Eberbach, der Hospizverein und die Johannes-Diakonie auf dem ”Markt der Möglichkeiten” ĂŒber ihre vielfĂ€ltigen Angebote.

VerpflegungsstĂ€nde sind auf der Friedrich-Ebert-Straße vorgesehen. Dort wollen nach der Einfahrt Tiefgarage bis zum Kreuzungsbereich Friedrichstraße Vereine GetrĂ€nke, Deftiges und SĂŒĂŸes anbieten. Kuchen und Kaffee werden im evangelischen Gemeindehaus verkauft. Dort steht auch der “Raum fĂŒr GesprĂ€che” fĂŒr die Menschen offen, die dem Trubel fĂŒr einige Zeit entkommen möchten.

Der Kindergottesdienst beginnt um 10.30 Uhr gemeinsam mit dem Bezirkskirchentag in der Stadthalle, wird dann aber im Gemeindehaus weiter gefeiert. FĂŒr die jĂŒngsten GĂ€ste wird auf der Wiese am Pulverturm ein Spielparcours aufgebaut sein. Jugendliche und Erwachsene dĂŒrfen ihre Kletterkenntnisse am “Snake-Tree” an der Stadthalle austesten.

Im Rahmen des Bezirkskirchentags wird in der evangelischen Michaelskirche um 13 Uhr die diesjÀhrige Sommerausstellung eröffnet.

Einen Vorgeschmack auf gemeinsames Feiern gibt es bereits am Freitag, 15. Juli, im Gemeindehaus beim Kabarettabend. Um 20 Uhr wird die Kirchen-Kabarettistin Ulrike Böhmer zu Gast sein (wir berichteten).

Infos im Internet:
www.segensreich-eberbach.de


11.07.22

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de