02.12.2022

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Feine GetrÀnke aus der Bohne


Christopher Brown fĂŒhlt sich in seinem neu eröffneten GeschĂ€ft sichtlich wohl. (Foto: Claudia Richter)

(cr) FĂŒr Kaffeeliebhaber gibt es seit Anfang September in Eberbach eine neue Anlaufstelle: “Zur Bohne” lĂ€dt zu Kaffee und mehr in die Bahnhofstraße ein.

Ein ehemaliger Buchbinder aus Amerika sah jetzt eine gute Zeit, um ein CafĂ© in Eberbach zu eröffnen. Christopher Brown lebt seit drei Jahren in der Stadt, betrieb bereits frĂŒher in Potsdam einen Kaffeestand, lernt gerne neue Leute kennen, wollte “etwas anderes machen” und hier ein “CafĂ© ausprobieren”. Die RĂ€umlichkeiten in der Bahnhofstraße 22 sah und sieht er als geeignete Location fĂŒr seine Kaffeerösterei mit CafĂ©.

Seit dem 2. September steht der 56-JĂ€hrige hinter seiner Theke und bereitet in der “Rösterei zur Bohne” verschiedene KaffeespezialitĂ€ten zum Mitnehmen oder zum Trinken in seinem gemĂŒtlich eingerichteten GeschĂ€ftsraum zu. Zur Zeit verarbeite er noch Kaffeebohnen aus Sardinien und von der Rösterei Florian Steiner aus Heidelberg. Sein Plan sei aber, in naher Zukunft Kaffeebohnen selbst zu rösten und zu verkaufen - als KaffeegetrĂ€nk und auch als ganze Bohnen. Außerdem bietet Brown verschiedene TeespezialitĂ€ten sowie Chai Latte und Matcha Latte an, auch mit laktosefreien Produkten wie beispielsweise Hafer- oder Sojamilch.

Geöffnet ist “Zur Bohne” dienstags bis samstags von 9 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Sitzgelegenheiten findet man im und vor dem CafĂ©.

14.09.22

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de