02.12.2022

Nachrichten > Kultur und Bildung

Besonders Deutschkurse sind aktuell gefragt


V.l. Marte Türschmann und Melanie Potoski (Foto: Claudia Richter)

(cr) Der Semesterstart bei der Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd steht vor der Tür. Pünktlich zum Beginn konnte heute eine neue Mitarbeiterin vorgestellt werden.

Melanie Potoski, Leiterin der VHS, konnte heute mit Marte Türschmann eine neue pädagogische Mitarbeiterin vorstellen. Türschmann werde laut Potoski als “helfende Hand” für die Fachbereiche Deutsch und andere Sprachen zuständig sein und damit eine wichtige Säule des diesjährigen Programms abdecken. Denn gerade Kurse, in denen die deutsche Sprache gelehrt wird, sind gefragt. Man biete beispielsweise Integrationskurse an, die zu fast 90 Prozent von ukrainischen Bürgerinnen und Bürgern besucht werden. An der Dr.-Weiß-Grundschule werden außerdem Kinder der 1. bis 4. Jahrgangsstufen mit erhöhtem Förderbedarf einmal wöchentlich in kleinen Gruppen von VHS-Dozentinnen und -Dozenten im Fach Deutsch unterrichtet. Finanziert werden diese Unterrichtseinheiten, die im Rahmen des Unterstützungsangebots "Lernen mit Rückenwind” stattfinden, vom baden-württembergischen Kultusministerium und sind somit für die Eltern kostenfrei.

Lehrkräfte der VHS sind auch mit einem Bewegungs-Musik-Rhythmus-Angebot im katholischen Kindergarten St. Elisabeth präsent. Zu diesen AGs können Eltern ihre Kinder noch anmelden, denn noch sind Plätze frei.

Hoch im Kurs stehen zur Zeit Zumba, Hatha-Yoga, Hip-Hop-Tanzen sowie Ballett für Kids. Hier habe man nach drei Jahren Pause wieder eine Fachkraft gefunden, freute sich Potoski. Nach den Herbstferien sollen die ersten Kurse im VHS-Haus in der Bussemerstraße angeboten werden.

Es gibt wieder viele “alte” Kurse, aber auch zahlreiche neue Angebote stehen im Programm, das auf der Website der VHS zu finden ist (Link s.u.). Politische Bildung mit leichtem Zugang wird über die Volkshochschule kostenfrei online angeboten. Den Link zu diesen Livestreams oder Vorträgen erhält man nach der Anmeldung, die schriftlich und telefonisch unter der Tel.Nr. (06271) 946210 erfolgen kann. Bei Fragen und Anregungen darf man sich ebenfalls an das VHS-Team wenden. Die Bürokratie werde abgearbeitet, Fragen werde man beantworten, so Potoski, die allerdings gerade bei Anmeldungen für die Integrationskurse um etwas Geduld bittet, bis der Bescheid komme.

Infos im Internet:
www.vhs-eb-ng.de


20.09.22

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de