17.04.2024

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Arbeitslosigkeit leicht gestiegen


Unter den Geschäftsstellen im Bezirk Heidelberg hat Eberbach die höchste Arbeitslosigkeit. (Grafik: Agentur für Arbeit)

(hr) Für Eberbach berichtet die Arbeitsagentur Heidelberg, dass die Arbeitslosigkeit von Juli auf August um 19 auf 471 Personen gestiegen ist. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 4,9 Prozent.

Vor einem Jahr hatte sich die Arbeitslosigkeit in Eberbach auf 4,5 Prozent belaufen.

110 Personen meldeten sich im August 2023 (neu oder erneut) arbeitslos, 12 mehr als vor einem Jahr, und gleichzeitig beendeten 92 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–2). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 747 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 23 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 681 Abmeldungen von Arbeitslosen (–49). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im August um fünf Stellen auf 91 gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 50 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im August 16 neue Arbeitsstellen, vier mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 119 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 22.

02.09.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de