21.02.2024

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Im November sollen rund 240 Personen einziehen


F├╝r die Sanierungsarbeiten wird am 9. Oktober eine halbseitige Stra├čensperrung erforderlich. (Foto: Stadt Eberbach)

(hr) Im ehemaligen Seniorenheim Dr.-Schmei├čer-Stift in der Luisenstra├če laufen die Vorbereitungen f├╝r die Unterbringung von Gefl├╝chteten auf Hochtouren.

Der Rhein-Neckar-Kreis hat gem├Ą├č dem mit dem Verein Stiftung Altersheim Eberbach abgeschlossenen Nutzungsvertrag die erforderlichen Sanierungs- und Umgestaltungsarbeiten beauftragt. F├╝r weitere Arbeiten werden am Montag, 9. Oktober, die Parkpl├Ątze in der Luisenstra├če zwischen Bussemerstra├če und N├Ągelseegasse von 8 bis 15 Uhr gesperrt. An diesem Tag wird am Dr.-Schmei├čer-Stift mit einem Mobilkran gearbeitet. Die Luisenstra├če wird dazu in dem oben genannten Bereich halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird ├╝ber die dortigen Parkpl├Ątze geleitet.
Der Kreis geht aktuell davon aus, dass im November dieses Jahres rund 240 gefl├╝chtete Menschen in die Unterkunft an der Luisenstra├če einziehen werden.

Unter den Mitgliedern des Vereins Stiftung Altersheim Eberbach e.V. hatte es in den letzten Monaten Streitigkeiten und gerichtliche Auseinandersetzungen ├╝ber Vereinsbeschl├╝sse gegeben. Zumindest finanzieller Schaden scheint dem Verein dadurch nicht zu entstehen, wie heute bekannt wurde: Das Amtsgericht Mannheim hat am 11. September einen Antrag auf ├ťbernahme der au├čergerichtlichen Verfahrenskosten durch den Verein zur├╝ckgewiesen. Der Verein trifft sich am 22. September zu einer MItgliederversammlung, ├╝ber deren Verlauf wir berichten werden.

20.09.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de