21.02.2024

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Viel Betrieb auf den Straßen und Plätzen beim herbstlichen Stadtfest


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) In der Eberbacher Innenstadt wurde heute Nachmittag auf Einladung der Eberbacher Werbegemeinschaft zum 35. Mal der Apfeltag mit verkaufsoffenem Sonntag gefeiert.

Ein neuer Besucherrekord wurde heute zwar nicht aufgestellt, aber dennoch nutzten zahlreiche Gäste die Gelegenheit und das überwiegend sonnige Wetter für einen Bummel durch die Straßen und über die Plätze. Neben den Angeboten der Händler und Dienstleister gab es allerlei Kulinarisches zu entdecken. Beispielsweise bot die Familie Link wieder frisch gekelterten Apfelsaft auf dem Alten Markt an, und bei den Reservisten in der Friedrichstraße gab es Deftiges.

Die musikalische Unterhaltung kam auch nicht zu kurz: Der Eberbacher Fanfarenzug eröffnete den Apfeltag zur Mittagszeit. Auf dem Neuen Markt spielte die Band “Dileit”, auf dem Leopoldsplatz die Gaiberger Musikanten und am Bahnhofsplatz Sänger und Gitarrist Olli Roth.

Zur Entspannung der Parkplatzsituation brachte die privat betriebene Neckarfähre “Frischling” Gäste aus der Au zur Innenstadt. Sehr gute Resonanz hatte am Wochenende auch der Benefiz-Flohmarkt im evangelischen Gemeindezentrum am Leopoldsplatz. Der ansonsten am Apfeltag übliche große Outdoor-Flohmarkt auf dem REWE-Parkplatz fiel diesmal aus.

15.10.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de