21.02.2024

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Sperrung wegen Baggerarbeiten im Wald oberhalb der Stra├če


Ein Stein rollte auf die Stra├če. Das passierte beim Seilkranhieb zwischen Eberbach und Rockenau im vergangenen Winter. (Foto: Stadt Eberbach)

(bro) (stve) Am Samstag, 11. November, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr sowie am Sonntag, 12. November, von 7.30 bis 17 Uhr ist die Stra├če von Eberbach nach Pleutersbach zwischen den jeweiligen Ortsschildern komplett gesperrt. Grund hierf├╝r sind Grabungsarbeiten an Maschinenwegen im Hang oberhalb der Stra├če.

Diese m├╝ssen instandgesetzt werden, um forstliche Arbeiten zu erm├Âglichen und Gefahren f├╝r den umliegenden Wald sowie die talseits verlaufende Stra├če zu beseitigen.

Gerade in Zeiten des Klimawandels und den zunehmend trockenhei├čen Sommern sterben B├Ąume innerhalb kurzer Zeit ab. Kommt hier noch der Borkenk├Ąfer dazu, kann dies zu einem fl├Ąchigen Absterben gr├Â├čerer Waldbest├Ąnde f├╝hren. Um hier ein schnelles Eingreifen zu erm├Âglichen, sind intakte Maschinenwege erforderlich.

Bei den Arbeiten k├Ânnen wegen der Steilheit des Gel├Ąndes Steine und Felsen abgehen und auf die Stra├če rollen. Sollten die Arbeiten am ersten Wochenende aus Witterungsgr├╝nden nicht abgeschlossen werden k├Ânnen, werden sie am darauffolgenden Sonntag, 19. November, beendet.

Aus Verkehrssicherungsgr├╝nden wird die L595 zwischen Ortsausgang Eberbach und Ortseingang Pleutersbach (unterhalb vom Bocksberg) w├Ąhrend des oben genannten Zeitraums voll gesperrt. Die Zufahrt zur Au sowie zum Gewerbegebiet S├╝d ist - von Eberbach kommend - m├Âglich. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und f├╝hrt ├╝ber Schwanheim/Sch├Ânbrunn/Allem├╝hl. W├Ąhrend der Sperrzeiten d├╝rfen nur Rettungsdienste sowie die planm├Ą├čigen Linienbusse die Stra├če befahren. Fu├čg├Ąnger und Fahrradfahrende k├Ânnen den Fahrradweg entlang des Neckars nutzen.

Die Arbeiten finden am Wochenende statt, um die Beeintr├Ąchtigung f├╝r die Bev├Âlkerung so gering wie m├Âglich zu halten. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Strecke wieder freigegeben. Die Sperrschilder sind zu beachten.

30.10.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de