02.12.2022

Nachrichten > Vermischtes

Skipper fiel von fahrendem Schiff

(hr) (pol) Führerlos trieb gestern gegen 16 Uhr ein 86 Meter langes Gütermotorschiff unterhalb von Hirschhorn auf dem Neckar zu Tal und blieb nach kurzer Fahrt mit dem Bug am rechten Ufer hängen. Der auf dem Vorschiff befindliche Matrose suchte zunächst vergeblich den Schiffsführer an Bord und sah ihn dann am linken Ufer im Neckar schwimmen. In diesem Bereich befindliche Sportbootfahrer wurden vom Matrosen auf den Schiffsführer aufmerksam gemacht und bargen diesen aus dem Neckar. Der Matrose sicherte inzwischen das Schiff am Ufer.

Der aus dem 14 Grad kalten Wasser geborgene Mann wurde im Bereich der Fähre Neckarhäuserhof von den Sportbootfahrern bis zum Eintreffen des Notarztes versorgt. Der Schiffsführer wurde anschließend mit Unterkühlungen in das Krankenhaus Eberbach eingeliefert und über Nacht stationär aufgenommen.

Da bei dem Schiffsführer Anzeichen für Alkoholkonsum bemerkt wurden, wurde von der Wasserschutzpolizei Heidelberg eine Blutprobe angeordnet. Laut bisherigen Ermittlungen fiel der Mann beim Verrichten seiner Notdurft über Bord des fahrenden Fahrzeuges. Der Schiffsführer hat mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs zu rechnen.

07.11.04

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de