01.10.2022

Nachrichten > Sport und Freizeit

Königsfeier 2004 des SSV 1487 Eberbach


Hans-Peter Hettmansperger, Günter Stumpf, und Helmut Eichhorn (v.l.) (Foto:privat)

(jc) (rj) Am vergangenen Samstag fand die diesjährige Königsfeier der Eberbacher Schützen statt. Nach der Begrüßung durch Oberschützenmeister Martin Hildenbrand war für die zahlreichen Gäste zunächst ausgiebig Gelegenheit, das wie immer hervorragende Büffet zu genießen. Anschließend erfolgte die besondere Ehrung der Damenmannschaft mit Katja Poser, Anke Streblow und Melanie Neininger, die bei den Deutschen Meisterschaften den 2. Platz erreichten. Als Anerkennung und bleibende Erinnerung an diesen Erfolg übergab OSM Hildenbrand Blumen und gravierte Glaskelche.
Die Ehrung der Vereinsmeister in den verschiedenen Disziplinen und Klassen wurde anschließend von Schiessleiter Fritz Oeß durchgeführt, bevor nach diesem sportlichen nun der traditionelle Teil beginnen konnte.
Die Bekanntgabe des neuen Schützenkönigs erfolgte zunächst in der Jugendklasse, wo in diesem Jahr Florian Hildenbrand den besten Schuss abgegeben hatte. Seine beiden Ritter sind die Zwillinge Stephan und Friedrich Schölch. Beim separat ausgeschossenen Jugendpokal gelang es Nina Johe, den besten Treffer zu landen.
Nachdem nun die Spannung ihren Siedepunkt erreicht hatte, konnte jetzt der Umschlag mit dem Namen des neuen Schützenkönigs geöffnet werden:
Günter Stumpf hatte alle Konkurrenten auf die Plätze verwiesen und ist neuer Schützenkönig des SSV 1487 Eberbach.
Seine Gefolgschaft besteht aus dem ersten Ritter Hans-Peter Hettmansperger und dem zweiten Ritter Helmut Eichhorn. Die traditionell direkt beschossene Ehrenscheibe sicherte sich wie schon im letzten Jahr Roland Johe.
Bei ausgelassener Stimmung wurde diese Ereignis noch bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert.

08.11.04

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de