WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KTS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.06.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Videonachrichten > Sport und Freizeit

Rundes Fußballjubiläum im Neckartal


Falls das Video nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

(hr) Fast bis auf den letzten Platz gefüllt war der Bürgersaal in Hirschhorn gestern Abend bei einer nicht alltäglichen Festveranstaltung: Der FC Hirschhorn wurde 100 Jahre alt und feierte den runden Geburtstag im Rahmen eines Festaktes mit vielen Ehrengästen, Showdarbietungen und Ehrungen durch die Stadt.

Nach der Eröffnung mit der Vereinshymne "Schwarz und Weiß" und der Begrüßung durch Moderator Lothar Wannowsky hieß es gleich "Happy Birthday". Das galt aber zunächst nicht dem Fußballclub, sondern dessen Vorsitzenden Andreas Körber, der just gestern seinen 51. Geburtstag feiern konnte.

Landrat Matthias Wilkes überbrachte dem rund 350 Mitglieder zählenden Jubelverein die Silberne Ehrenplakette des Landes Hessen mit einer Urkunde von Ministerpräsident Roland Koch. Im Anschluss an die Glückwünsche von Bürgermeisterin Ute Stenger zeigte die Gruppe "Extrem" einen rasanten Schautanz rund ums Thema Fußball.

Festredner Harald Heiß ging auf die Geschichte des FCH ein, der am 9. März 1909 von jungen Männern mit dem ersten Vorsitzenden Wilhelm Zipp gegründet worden war. Erste Spiele trug man hinter der Schneidmühle und auf der so genannten "Bleichwiese" aus. Nach dem Einschnitt durch den 1. Weltkrieg stieg der Club in den 1920er Jahren in die B- und dann auch in die A-Klasse auf. Während der Hitler-Diktatur wurde der FC mit dem Turnverein zum VfL Hirschhorn vereinigt und nach dem 2. Weltkrieg zunächst als "Sportgemeinschaft Hirschhorn", später wieder als "FC Hirschhorn" weitergeführt. Heiß reicherte seine Rede mit einigen Anekdoten aus der Vereinsgeschichte an und schilderte den finanziellen Kraftakt, den der Bau des 1979 eingeweihten Sportheims für den Club bedeutete. Nachdem die erste Mannschaft des FC seit dem Krieg zwischen B- und Bezirksklasse gependelt war, erreichte man 1997 die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga und verpasste den Aufstieg in die Landesliga nur knapp. Heute spielt der hessische Club im Badischen Fußballverband in der Heidelberger Kreisklasse A.

Nach einer artistischen Einlage zweier "Ballkünstler aus dem Neckartal", Frieder Rabl und Steffen Albert, gab es Grußworte und Jubiläumsgeschenke von Gerhard Schäfer (Badischer Sportbund, Sportkreis Heidelberg), Ronny Zimmermann (Badischer Fußballverband) und Johannes Kolmer (Fußballkreis Heidelberg). Stellvertretend für die örtlichen Vereine überbrachte Stadtbrandinspektor Marco Albert Glückwünsche, und der Vorsitzende des VfB Eberbach, Joachim Scheible, gratulierte dem FCH im Auftrag der benachbarten Sport- und Fußballvereine.

Nach der Pause, in der der FC seinen Gästen einen Imbiss servierte, ehrte Bürgermeisterin Ute Stenger gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteherin Dr. Irmtrud Wagner langjährige FCH-Aktive. Die Silberne Ehrennadel der Stadt Hirschhorn erhielten Peter Kaufmann, Karlheinz Enger (beide für 10 Jahre ehrenamtliche Vereinstätigkeit), Helmut Grab (11 Jahre), Klaus Albert (17 Jahre) und Jürgen Reinwald (18 Jahre). Mit der Goldenen Erhennadel für 26 Jahre in ehrenamtlichen Diensten des FCH wurde der Vorsitzende Andreas Körber ausgezeichnet. Er führt den Verein seit 1997 und war zuvor im Spielausschuss sowie als 2. Kassierer tätig. Ein weiteres Grußwort sprach die Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht, und eine bunte Bilderschau auf Großbildwand rundete den würdigen Festakt ab.

Sportliche Veranstaltungen zum FCH-Jubiläum sind von 12. bis 14. Juni geplant. Am 26. Juni soll es eine "Radio Regenbogen DJ Night" geben, und am 27. Juni wird die bekannte Country-Band "Truck Stop" in Hirschhorn auftreten. Am 28. Juni ist ein Unterhaltungsprogramm mit Vereinen vorgesehen, und am 12. Dezember will man mit einem "FCH-Ball" das Festjahr ausklingen lassen.

Infos im Internet:
www.fc-hirschhorn.de


Festredner Harald Heiß (oben links), Landrat Matthias Wilkes überreicht die Ehrenplakette Hessens an den FCH-Vorsitzenden Andreas Körber (unten von links.). Rechts die Showtanzgruppe "Extrem". (Fotos: Hubert Richter)

15.03.09

[zur Nachrichten-Ansicht]   [zur Startseite]   [zu den Videonachrichten]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL