WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Unbekannter Täter bedroht PKW-Fahrer in Aglasterhausen mit Schusswaffe

(lct) (pol) Zwei offensichtlich betrunkene Männer suchten am Montag, 10. Januar, gegen 6.20 Uhr, eine Bäckerei in der Mosbacher Straße in Aglasterhausen auf. Dort fielen sie schon durch ihr rüpelhaftes Verhalten auf. Im Verlauf ihres Aufenthalts in der Bäckerei äußerte einer der Männer: "dies ist ein Überfall" gegenüber einer Angestellten. Sie nahm die Äußerung aufgrund seiner starken Trunkenheit nicht ernst, zudem erfolgte keinerlei Tathandlung gegenüber der Angestellten.

Kurz darauf verließ der dunkel gekleidete Tatverdächtige die Bäckerei und bedrohte einen Mann, der kurz zuvor die Bäckerei verlassen hatte und in sein Fahrzeug vor der Bäckerei eingestiegen war, mit einer Pistole und forderte die Herausgabe der Fahrzeugschlüssel.

Nach einem kurzen Handgemenge zwischen Täter und Opfer und dem Eingreifen einer Zeugin ging der Täter zu Fuß auf der Mosbacher Straße in Richtung Bundesstraße flüchtig. Sein Begleiter verließ wenig später die Bäckerei und lief in Richtung Bahnhof davon.

Unmittelbar vor dem Vorfall soll ein älterer Mann in der Nähe von zwei betrunkenen Männern angepöbelt worden sein.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:
Der erste Täter war ca. 20-23 Jahre alt, schlank, und hatte dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung und eine dunkle Wollmütze.

Der zweite Täter war ebenfalls 20-23 Jahre alt, schlank und hatte auffallend blonde kurze Haare. Zur Tatzeit trug er Bluejeans und einen beigen Blouson.

Zur Klärung der Straftat bittet die Polizei um Hinweise:


  • Wem sind die beiden Männer vor und in der Bäckerei aufgefallen?

  • Wer hat das Handgemenge mit dem Fahrzeugführer beobachtet?

  • Wer hat einen der beiden oben beschriebenen Personen in Richtung Bahnhof bzw. auf der Mosbacher Straße laufen sehen?


Sachdienliche Hinweise an die Kripo Mosbach, Tel. (06261) 8090, oder jede andere Polizeidienststelle.

11.01.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL