WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 13. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Verena Latty vom Fecht-Club Mosbach überrascht mit Platz 3


Stefan Ruhm von der DGF Stoess AG bei der Pokalübergabe an die Turniersiegerin. (Foto:privat)

(jc) (jp) Die internationale Fechtelite im Damenflorett traf sich am Wochenende bereits zum 13. Mal in Mosbach. 82 Fechterinnen aus fünf Nationen traten beim 6. CH-Alpha® Cup in der Auguste-Pattberg-Halle in Mosbach-Neckarelz an, um wichtige Ranglistenpunkte zu sammeln und sich für die Weltmeisterschaft 2005 in Leipzig zu qualifizieren. Fast ausnahmslos war die Spitze des deutschen Damenflorett zugegen, denn darüber hinaus ist das bei den Sportlerinnen sehr beliebte Turnier des Fecht-Club Mosbach mit entscheidend für die Besetzung der deutschen Weltcupmannschaft in der neuen Saison. Ihren Titel verteidigte auch bei der sechsten Auflage des CH-Alpha® Cup die Tauberbischofsheimerin Katja Wächter, die im Finale Edina Knapek aus Ungarn klar mit 15:10 besiegte. Erfreulich aus Mosbacher Sicht bahnte sich Verena Latty den Weg unter die letzten Vier.
Die Mosbacherin überstand die Vorrunden-Wettkämpfe am Samstag als Dritte in ihrer Gruppe und setzte sich danach unter anderem auch gegen die Weltranglisten Achte Gabriella Varga aus Ungarn sowie gegen die Vierte der Weltrangliste, Roxana Scarlat aus Rumänen durch. Im Einzug ins Finale scheiterte sie an der späteren Siegerin Katja Wächter mit 10:15.
In der von zahlreichen Zuschauern besuchten Pattberghalle in Mosbach- Neckarelz zeigten sich die Ehrengäste beeindruckt vom reibungslosen Ablauf und der guten Organisation des Fecht-Club Mosbach. Stefan Jakoby, Generalsekretär des Deutschen Fechterbundes stellte zudem in seiner kurzen Ansprache daneben vor allem die Arbeit der Obmänner und Obfrauen und die Turnierauswertung durch das Oparth-Team in den Vordergrund. Vereinsvorsitzender des Fecht-Clubs Marcus Bracht bedankte sich bei allen Beteiligten, den ehrenamtlichen Helfern sowie bei den Sportlerinnen für die fairen Wettkämpfe. Auch Oberbürgermeister Gerhard Lauth lobte den Ausrichter für sein Engagement und bezeichnete das Turnier als Bereicherung für die Kreisstadt Mosbach.
Hauptsponsor der Veranstaltung war wieder die Eberbacher DGF Stoess AG.


19.01.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL