WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 15. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

KG Kuckuck lässt die Puppen tanzen


(Fotos:Richter)

 Video ansehen

(cr) In Topform zeigten sich die über 200 Aktiven der Eberbacher Karnevalgesellschaft Kuckuck gestern Abend bei der Sitzungspremiere in der Stadthalle. Weil sie trotz oder gerade wegen der Flutkatastrophe im Indischen Ozean Frohsinn und Heiterkeit verbreiten wollten, boten sie Ihrem Publikum ein von Sitzungspräsident Ralph Brenneis moderiertes Fünf-Stunden-Programm mit vielen närrischen Höhepunkten und glänzenden Showeinlagen.
Nach dem Auftakt durch den Eberbacher Fanfarenzug und dem Einmarsch der Elferräte und Garden zeigten zunächst die kleinsten Nachwuchstänzerinnen, die "Kuckuckseier" und die "Kuckuckskrümel", ihr Können. Überhaupt war das Programm wieder stark geprägt von zahlreichen Tanznummern. Neben der mitreißenden Prinzengarde und der Kuckucksgarde gab es vier stimmungs- und effektvolle Schautänze zu sehen: Die "Kuckucksküken" nahmen als Indianer und Cowboys ein klassisches Fastnachtsthema auf, die "Kuckuckskids" ernteten für einen schaurig-schönen Vampirtanz viel Applaus, die "Elwetritsche" ließen die Gallier gegen die Römer kämpfen, und die "Nesthocker" boten eine bunte und choreografisch gekonnte Reminiszenz an die Kinder-TV-Sendungen vergangener Jahrzehnte.
Aber auch Büttenreden lässt das diesjährige Kuckucks-Programm nicht vermissen. Walter Winter berichtete über seine Einkaufserlebnisse als Hausmann, und Benjamin Müller schlüpfte in die Rolle des "uffmüpfischen" Jungen, dessen Vater gerade ins Stadtparlament gewählt wurde. Klassiker der KG Kuckuck sind inzwischen die "Waschfrauen" Regina Fink und Martina Wäsch, die am Bottich über die Missgeschicke der Eberbacher tratschten, ebenso wie die "Gässelspatzen", die von den Pleiten und Pannen in Liedform berichteten, illustriert durch Zeichnungen von Roland Weich. Ein Eberbacher Fastnachtsoriginal ist auch die "Hengkerwelstheres" Maria Riedl, die über ihren "Schorsch" herzog, wie ihr der Eberbacher Schnabel gewachsen ist. Sehenswert war auch die mit aufwändigem Bühnenbild und Kostümierung dargebotene Gesangsnummer der Familie Menges, in der ein Tierforscher (Barbara Menges) den ersten im Eberbacher Stadtwald gefundenen Affen (Rainer Menges) und dessen Sohn (Jonathan Menges) unter die Lupe nimmt. Für Furore sorgte wieder die Klamauk-Artistik-Truppe "Hallodries" als "Los Idiotos Hallodrinos" mit einer schrillen Spanien-Show. Die "Krawallschachteln" Silke Auer und Petra Ernst, denen der diesjährige Kampagneorden gewidmet ist, behandelten als Kosmetikerinnen Olga und Hulda wie schon bei der Kampagne-Eröffnung im November einige Elferräte mit ihren Spezialmixturen. Damals war in der ehemaligen Eberbacher Jugenherberge die "Odenwaldklinik" eingerichtet worden. Eine gesungene Bilanz dieses Instituts zogen auch die "Stadtschwalben" in ihrem Vortrag.
Ihrem humoristischen Höhepunkt strebte die Sitzung mit dem Auftritt der Fastnachtsoriginale "Knorrisch" (Dieter Müller) und "Storrisch" (Otto Hildenbrand) entgegen, die wieder mit glänzend vorgetragenen Kalauern für Lachsalven sorgten. "Kuckucks-Sänger" Jürgen Huber schließlich riss das Publikum beim Sitzungsfinale vollends von den Stühlen, als er den Gassenhauer "Viva Colonia" mit neuem Text ("Feiern in Eberbach", siehe Videoclip) präsentierte. Die Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach, die die Sitzung muikalisch gestaltete, sorgte noch mit weiteren Stimmungshits für einen turbulenten Ausklang der gelungenen Prunksitzung, die am 28. und 29. Januar, jeweils ab 19.31 Uhr, noch zwei Wiederholungen finden wird. Für beide Sitzungen gibt es noch Karten.

23.01.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL