WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

New Yorker Schlagzeuger bei der Mardi Jam im Februar

(hr) (stve) Eine illustre Zusammenstellung unterschiedlichster Musikerpersönlichkeiten verspricht auch bei der nächsten Mardi Jam wieder ein hochinteressantes Programm. Der Gitarrist Bernhard Sperrfechter bleibt seinem Konzept treu, dem Publikum im Alten Badhaus schon allein durch die unkonventionelle Zusammenstellung seiner Sessions einen interessanten und überraschenden Konzertabend zu bieten.
Der New Yorker Schlagzeuger Roland Schneider, ursprünglich aus Heidelberg, wird die rhythmischen Akzente der nächsten Jam vorgeben. Seit 14 Jahren in New York lebend, spielt und tourt Schneider mit zahllosen Musikern seiner Wahlheimat. Seit seinem Studium lebt er als freischaffender Künstler in der Stadt die niemals schläft. Seien es seine Aufnahmetätigkeiten, seine Rolle als stilbildender Begleiter oder seine Teilnahme an den immer stattfindenden Sessions in der "Hauptstadt des Jazz", Schneider weiß immer seine sensible Spielweise richtig zu platzieren.
Ebenfalls lange in New York zuhause war der jetzt in Heidelberg lebende Pianist, Organist und Keyboarder Johannes Bartmes. Bevor es ihn über den großen Teich verschlug, machte er Ende der 80er Jahre bereits mit seiner Band "YO-YO Harry Beau" in der Region Furore. Nach Studium und fast zehnjährigem Aufenthalt in New York ist Bartmes heute ein eigenständiger Tastenkünstler, der virtuos zwischen den Stilen surft ohne jedoch Kompromisse zu machen. Mit seinem eigenen Projekt "Bartmes" tourt er europaweit und veröffentlicht in regelmäßigen Abständen neue CDs.
Etwas über die Sängerin Jutta Glaser zu sagen, hieße Töne nach Eberbach zu tragen. Kaum jemand kann sich der Natürlichkeit und dem unverwechselbaren Charme der "Spontanlautmalerin" entziehen. Fast unerschöpflich ist ihr Ideenreichtum und ebenso groß ihr Mut, alte Wege gegen Neuland auszutauschen. Spontaneität, Originalität und Ideenreichtum sind die Markenzeichen der Sängerin.
Die Mardi Jam findet am 1. Februar um 21 Uhr, wie immer im Alten Badhaus, in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt statt. Der Eintritt ist frei.

24.01.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL