WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Sparkasse Neckartal- Odenwald sieht positive Entwicklung


Der Vorstandsvorsitzende stellte zu Beginn der Pressekonferenz nochmals das neue Vorstandsteam vor v.l.: Frank Kaubisch, Helmut Augustin und Gerhard Stock. (Foto:Claussen)

(jc) Im Rahmen einer Pressekonferenz legte die Sparkasse Neckartal-Odenwald gestern in Mosbach ihren Jahresbericht vor. Dieser weist bei leicht rückläufiger Bilanzsumme eine stabile Ertragslage des Instituts aus. Einigen Unmut äußerte Vorstandsvorsitzender Gerhard Stock über Spekulationen in Medienberichten im Zusammenhang mit Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim. Gegen ehemalige Vorstandsmitglieder der in der Sparkasse Neckartal-Odenwald durch Fusion aufgegangenen Sparkassen Buchen-Walldürn und Bauland soll, nach Berichten des Südwestrundfunks, der Verdacht der Untreue bestehen. Obwohl Stock, mit Hinweis auf laufende Ermittlungen, sich nicht in der Lage sah konkrete Details an die Öffentlichkeit zu geben, stellte er klar, dass weder aktuelle Mitarbeiter, noch die Sparkasse Neckartal- Odenwald selbst von den Vorwürfen betroffen seien. Die Höhe von Wertberichtigungen in den Bilanzen des Instituts, im Zusammenhang mit den tatbestandlichen Kreditausfällen, ließ er zwar offen, stellte aber klar, dass es keine tendenziellen Auswirkungen auf die nachhaltige Ertragslage der Bank habe, was die vorgelegten Zahlen wohl auch belegten.
Die Bilanzsumme der Sparkasse erreichte nach Stocks Ausführungen zum Jahresende eine Summe von 2.035 Milliarden Euro. Der leichte Rückgang um 21 Millionen Euro, bedingt durch die um 1.9 Prozentpunkte verringerten Kundeneinlagen, relativierte sich mit dem Hinweis Stocks auf die im Gegenzug leicht gestiegene Ertragslage.
Trotz gedämpfter Nachfrage an Krediten und Darlehen durch die anhaltende Wachstumsschwäche in Deutschland, sei die erreichte Entwicklung zufriedenstellend. Der Bestand summiere sich auf rund 1 Milliarde Euro. 126 Millionen Euro an neuen Krediten seien zur Verfügung gestellt worden. Rund 47 Millionen davon entfielen auf den privaten Wohnungsbau. Im Bereich der Anschlussfinanzierungen spüre man zunehmend den Druck der Direktbanken, die sich auf diese risikoärmere Nische konzentrieren. Mit dem Internetangebot "S-Online" wolle man jetzt verstärkt gegenhalten.
Die vier ehemaligen Sparkassen seien im Jahr drei nach den Fusionen inzwischen zu einer homogenen Einheit zusammengewachsen. Im "starken Haus" der Sparkasse Neckartal- Odenwald habe man allerdings "ein paar Dinge in Ordnung bringen müssen". Viele positive Effekte würden erst nach etwa fünf Jahren greifen, zeigte sich der Sparkassenchef überzeugt. Nach wie vor habe man mit 652 (-36) Mitarbeitern einen zu hohen Personalbestand. Kostensenkungen in diesem Bereich werde man weiterhin möglichst ohne Kündigungen umsetzen. Auch mit der Ausbildung von jungen Menschen wolle man jetzt einen Mittelweg zwischen Bedarf und sozialer Verantwortung gehen. Auch wenn in Zukunft nicht mehr alle Auszubildende übernommen werden können, wolle man den weiterhin die Möglichkeit bieten, bei der Sparkasse einen Beruf zu erlernen. Auch im laufenden Jahr möchte man deshalb 16 neue Auszubildende einstellen.
Nach der Eröffnung der neuen Filiale "Eberbach-Nord", soll die Modernisierung des Geschäftsstellennetzes auch im laufenden Jahr fortgesetzt werden. Maßnahmen in Adelsheim, Schwarzach und Hettingen laufen oder sind für dieses Jahr geplant.
Der Sparkassenvorstand erwartet, dass sich das Jahr 2005 in den meisten Bereichen nahtlos an das vergangene Jahr anschliessen wird. Man werde aufgrund der Rahmenbedingungen, mit zunehmendem Wettbewerbs- und Kostendruck aber nicht umhin kommen mit gezielten Maßnahmen weiter Kosten zu senken und Erträge zu steigern. Die elektronischen Vertriebswege sollen ausgebaut werden.


27.01.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL