WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Handball- Sieg gegen ungeschlagenen Tabellenführer

(jc) (cm) Gestern kam es in der Hohenstaufenhalle zum Spitzenspiel der bis
dahin ungeschlagenen A-Jugendmannschaft aus Baiertal und dem Tabellendritten, der JSG Waldbrunn-Eberbach. Die Mädchen aus Baiertal waren aufgrund der bisherigen Ergebnise klarer Favorit, denn sie hatten schon alle schwereren Gegner teilweise souverän geschlagen und müssen in den letzten Spielen lediglich noch gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel antreten. Dementsprechend motiviert gingen die Gastgeberinnen das Spiel an, denn sie wollten die verlorenen Punkte aus der Partie gegen den TV Dielheim wieder gutmachen. In der ersten Halbzeit war das Spiel auf beiden Seiten relativ ausgeglichen. Wenn eine der beiden Mannschaften in Führung ging, glich die andere kurz darauf wieder aus. Beide Abwehrreihen dominierten das Spiel, zudem war die Eberbacher Torfrau Nicole Thiele hervorragend aufgelegt und hielt bereits in der ersten Hälfte drei Siebenmeter und etliche Würfe aus dem Rückraum. Aber auch ihr Pendant entschärfte einige Chancen der Mädels aus Waldbrunn und Eberbach. So stand es zur Halbzeit lediglich 6:6 Unentschieden.
Nach der Halbzeit gerieten die Gastgeberinnen erstmals mit zwei Toren in Rückstand, den sie jedoch beim 8:8 wieder egalisieren konnten. Beim 12:10 konnte die Heimmannschaft erstmals etwas davonziehen. Zu diesem Zeitpunkt machte sich bemerkbar, dass die Gäste nur mit sieben Spielerinnen angetreten waren und keine Wechselmöglichkeiten hatten. Sie kamen jedoch nochmals auf 12:11 heran, ehe die Mädels vom Winterhauch einen Zwischenspurt zum 14:11 hinlegten und das Spiel am Ende mit 14:12 für sich entschieden. Hervorzuheben ist Nicole Thiele im Tor, die eine hervorragende Leistung zeigte. Ebenso Jacqueline Mader, die insgesamt die Hälfte aller Tore erzielte, und Nadine Weis, die in der Abwehr die gefährlichste Spielerin der Gäste gut in Schach hielt und im Angriff aufgrund der Deckungsweise der Baiertalerinnen viel Verantwortung übernahm. In der Abwehr war es zudem eine geschlossene Mannschaftsleistung.
Gespielt haben:
Jacqueline Mader 7 Tore (davon vier 7-Meter), Jasmin Karatas 2, Nadine Weis 2, Adriennen Strobach 2, Dorothee Diemer 1, Tabea Braun, Luiza Schmitt, Kerstin Gallenbach, Nicole Thiele (Tor)


31.01.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL