WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Umzug in diesem Jahr eine halbe Stunde früher


Die "Wiesensträßler" gibt es offiziell nicht mehr, dafür ist jetzt die "Rasselbande" dabei. (Foto:privat)

(hr) (hk) Bereits um 13.11 Uhr versammeln sich am Fastnachtsdienstag alle Einzelteilnehmer, Fußgruppen und Motivwagen in der Friedrichsdorfer Landstraße, um dann um 14.11 Uhr zum letzten Höhepunkt der Kampagne, dem großen Eberbacher Fastnachtsumzug, zu starten. Bis es allerdings soweit ist, waren viele fleißige Helfer am Werk, der Zugmarschall Wolfgang Röderer und die Umzugskommission der KG Kuckuck haben ganze Arbeit geleistet, bis sich der Gaudiwurm in Richtung Marktplatz in Bewegung setzt. Für eine ausgelassene Stimmung sorgen auch in diesem Jahr u.a. der VfB und der SV Eberbach, die Realschule und die Abiturienten des HSG. Zum ersten Mal dabei sind in der Nachfolge der Wiesenstraße die Rasselbande sowie eine Gruppe aus Zwingenberg. Sogar der unsterbliche Holzmichl ist beim Umzug vertreten. Wenn dieser schließlich den Leopoldsplatz erreicht hat und sich auflöst, beginnt dort ein fröhlicher Kehraus für alle bis 19 Uhr.
Der Eberbacher Fastnachtsumzug geht in seinen Anfängen bis in das Jahr 1861 zurück, für die KG Kuckuck ist es deshalb eine Verpflichtung, dieses Brauchtum jetzt und in der Zukunft zu pflegen. Da ein solcher Gaudiwurm jedoch sehr viel Geld verschlingt, werden auch in diesem Jahr wieder die begehrten Umzugsplaketten zum Kauf angeboten, die inzwischen schon zu Sammlerobjekten geworden sind.
Die Kuckucke rechnen mit einer breiten Unterstützung der Narren aus Nah und Fern, ebenso erwarten sie viele aktive und fröhliche Zuschauer, damit der Umzug ein Erfolg wird.
Anmeldungen nimmt Zugmarschall Wolfgang Röderer unter der Telefonnummer (06271) 1377 weiterhin entgegen.

05.02.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL