WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 13. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Jubel, Trubel, Heiterkeit in Neckargerach


Zahlreiche prächtige Zugnummern gab es beim heutigen Fastnachtsumzug in Neckargerach. Unsere Foto zeigen Szenen des närrischen Gaudiwurmes. (Fotos:Baumgartner)

(tb) Jubel, Trubel, Heiterkeit herrschten am Fastnachtssonntag bei strahlendem Sonnenschein beim großen Fastnachtsumzug des NCV Gericher Stromer. Zwar war es schon ziemlich kühl, doch hatten sich wieder viele Narren aus der Umgebung eingefunden, um beim traditionellen Höhepunkt der Gericher Fastnacht dabei zu sein. Pünktlich um 13:31 Uhr setzte sich der Gaudiwurm, angeführt vom Büttel, in Bewegung. Gleich danach folgte die kleine Garde, der sich die Gericher Schlafmützen anschlossen. Mit den Neckargeracher Musikanten und dem Holzmichel gab es dann die erste Stimmungskapelle. "Narren feiern überall – Fasching, Fastnacht, Karneval" hieß in diesem Jahr das Motto der Gericher Stromer, welches sie auch bei ihrem Mottowagen zeigten. Stark waren auch wieder die Zwingenberger vertreten. So gab es dann zunächst die Zwingenberger Jugend, die Hallodries, welche den Brückenbau auf die Schippe nahmen und den Siebenerrat von Zwingenberg. Weiter folgten das Zwingenberger Männerballett und die Montagsgruppe als lebendige Schokoladentafeln, bevor mit der großen Garde in den prächtigen Kostümen ihres Showtanzes mit viel Helau die Zuschauer begrüßten. Das große Prinzenpaar Nadja und Thomas Hamm leitete über zum großen Wagen des Gericher Elferrates, welcher sich in bester Stimmung befand. Auch die Binemer Wefze waren wieder in mit einer Fußgruppe, den Prinzengarden und dem Elferratswagen dabei. Ins sonnige Hawaii entführte dann eine Fußgruppe das Publikum, bevor der Wagen mit dem kleinen Prinzenpaar Juliane Schäfer und Emilio Nistico vorfuhr. Für richtige Stimmungsmusik sorgte anschließend die Musikkapelle Wagenschwend. Der Abschluss des bunten Umzuges war dann dem Gericher Narrennachwuchs vorbehalten. So sorgte zuerst die mittlere Garde für Farbtupfer im Gaudiwurm, bevor die Jugend aus Neckargerach den Abschluss bildete.

06.02.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL