WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 15. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

(jc) (js) Spannend ging es am Samstag in der Hohenstaufenhalle zu beim Kellerduell zwischen der HG Eberbach und dem TSV Malschenberg II. Umso größer waren Freude und Erleichterung nach dem Spiel, als die HGE endlich wieder einen Sieg verbuchen konnte.
Dass sich beide Mannschaften keine Geschenke machen würden, war von Beginn an klar. Auch der aktuelle Tabellenstand spiegelte sich deutlich wider: Es sollte keine hochklassige Begegnung, dafür aber eine umso spannendere werden. Die HGE fand besser ins Spiel, führte mit Ausnahme des ersten Treffers der Partie ständig bis zum 9:7. Ein wenig Pech im Abschluss und einige technische Fehler ließen jedoch die Gäste Morgenluft wittern, die vier Tore in Folge erzielen konnten, sich ihrerseits aber zu viele Abspielfehler leisteten, um auf mehr als zwei Tore davonzuziehen. Mit einem knappen 11:13 Rückstand für die HGE endete die erste Halbzeit.
Nach Wiederanpfiff brauchte es noch einige Minuten, bis die HGE ihre Aufholjagd startete. Unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer drehte sie das Spiel und machte aus einem 13:15 Rückstand eine 18:15 Führung. Zwar behielt die HGE in der Folge stets die Nase vorn, versäumte es aber, sich konsequent abzusetzen, so daß die Gäste wieder auf 22:21 herankamen. Ein kurzer Zwischenspurt auf 25:21 ließ eigentlich glauben, der Sieg der HGE sei schon in trockenen Tüchern. Doch wurden leider nochmals so manche Adrenalinstöße freigesetzt und Erinnerungen an die unglücklichen Punktverluste gegen Walldorf, Ziegelhausen und Rot geweckt, als Malschenberg eine Minute vor dem Schlusspfiff auf 26:25 verkürzen konnte. Dieses Mal aber war die HGE so clever, sich die zwei Punkte nicht mehr aus der Hand nehmen zu lassen und siegte schließlich dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient mit 27:25. Wie wertvoll diese Punkte gegen den Abstieg sind, wird sich allerdings erst am morgigen Dienstag zeigen, wenn die HGE um 19.30h in der Hohenstaufenhalle die TSG Dossenheim empfängt und erneut gegen einen direkten Konkurrenten bestehen muss.


20.02.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL