WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Das Zittern geht weiter

(jc) (js) Nur drei Tage nach dem Heimsieg gegen den TSV Malschenberg II waren die Herren I der HGE erneut gefordert, gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten, die TSG Dossenheim, zu punkten.
Von Beginn an entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Abwehrreihen dominierten. Die HGE tat sich schwer mit der 5:1 Deckung der Gäste und fand weniger über Spielzüge als über Einzelaktionen den Weg zum Torerfolg. Auf der anderen Seite nutzte Dossenheim oft durch schnelles und druckvolles Spiel die Lücken der HGE-Abwehr, um die gesamte erste Hälfte über den Führungstreffer vorzulegen. Da die HGE wiederum von der mangelnden Chancenauswertung der Gäste profitierte, war zur Pause beim Stande von 10:10 noch alles offen.
Als die Heimmannschaft gleich nach Wiederanpfiff drei Tore in Serie erzielte, keimte bei vielen Zuschauern die Hoffnung auf den zweiten Sieg hintereinander. Doch unerklärlicherweise blieben fortan die meisten Angriffsbemühungen der HGE in der gegnerischen Abwehr oder spätestens bei deren Torwart hängen, was die Gäste nutzten, um über 14:16 und 17:19 in Führung zu gehen. Die HGE ließ sich zwar auch in diesem Spiel nicht hängen, schaffte sogar den Ausgleich zum 21:21; doch einige unnötige Zeitstrafen und abermals gravierende Abschlussschwächen besiegelten letztlich die 22:25 Niederlage. Zwar schob sich die HGE durch den Heimsieg vom Samstag auf den vorletzten Tabellenplatz. Für komplizierte Rechenspiele ist es aber noch zu früh. Will die HGE die Klasse halten, muss sie aus eigener Kraft noch möglichst viele Punkte sammeln. Hierzu ist jedoch vor allem eine deutliche Leistungssteigerung im Angriff vonnöten.

Tore: Uremovic 8, Kornher 4, Deuser, Reutner je 3, Wagner 2, Bohnert, Fischer.

24.02.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL