WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

SPD-Mitgliederversammlung mit Ehrungen


Linkes Bild: Der OV-Vorsitzende Manfred Wernz mit dem für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrten Heinrich Koch. Rechtes Bild v.l.: Gert Weisskirchen MdB, Heinrich Koch, Manfred Wernz, Dr. Uli Rietdorf, Günter Götz, Heinz Gerbert, Dieter Jeitner und Ursula Scheidl. (Fotos:privat)

(hr) (mw) Zu Beginn der Mitgliederversammlung im Restaurant "Zur Marienhöhe" wählten die Mitglieder elf Delegierte für die Nominierungskonferenz im Landtagswahlkreis 41. Nach dieser Pflichtaufgabe freute sich der Ortsvereinsvorsitzende Manfred Wernz, langjährige Mitglieder ehren zu können: für 25 Jahre Ursula Scheidl, Günter Götz, Dieter Jeitner, für 30 Jahre Heinz Gerbert, Uli Rietdorf. Eine besondere Ehrung erfuhr Heinrich Koch, der 1955 in die SPD Eberbach eingetreten war.
Fraktionsvorsitzender Bruno Schmitt berichtete über die angespannte Finanzlage, die sich im Entwurf des Haushaltsplanes 2005 widerspiegele. Waldverkauf und GIP – darüber wollten die Mitglieder Näheres erfahren. Zum Schluss stellte Schmitt die Änderungsanträge der SPD-Fraktion vor.
MdB Prof. Gert Weisskirchen brachte aus Berlin die nicht zu beschönigenden Arbeitslosenzahlen im Februar mit, warnte aber davor, jetzt in blinden Aktionismus zu verfallen. Hartz IV sei von allen gefordert worden, wobei die Reformen von der Opposition als nicht weitreichend genug angesehen werden. Er verwies darauf, dass die Bundesregierung die Unternehmensbesteuerungen herabgesetzt habe und forderte von großen Unternehmen und Banken, ihrer sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Gewinne enorm zu steigern, Arbeitsplätze abzubauen oder zu verlagern und dies dann der Politik anzulasten könne so nicht hingenommen werden.
Wernz dankte dem Abgeordneten dafür, dass er immer in den vielen zurückliegenden Jahren bei jeder Mitgliederversammlung zugegen war und sich für angesprochene Belange einsetzt. Seine Arbeit vor Ort sei das beste Mittel, Vertrauen in die Politik wieder herzustellen.


03.03.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL