WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Aufatmen beim FC Hirschhorn – Vorstandschaft komplett


Der neue Vorstand:hi.v.l.: Arne Endreß, Tristan Uhde, Klaus Albert. V.v.l: Uwe Ebert, Steffen Bissdorf, Lars Albert, Rainer Heckmann. (Foto:privat)

(jc) (ka) Die ca. 40 Mitglieder des FC Hirschhorn kamen doch mit leichten Bauchschmerzen zur Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag in das Clubhaus. So hatte doch der amtierende Vorstand im Vorfeld mehrmals darauf hingewiesen, auch nicht mehr anzutreten, wenn kein kompletter Vorstand gefunden wird. Der 1.Vorsitzende Andreas Körber konnte bei der Begrüßung u.a. Bürgermeisterin Ute Stenger sowie die beiden Ehrenmitglieder Konrad Flachs und Karl-Heinz Enger herzlich Willkommen heißen. Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder wurde stellvertretend Bernd Bissdorf genannt.
Bevor es zu den Rechenschaftsberichten für das Jahr 2004 kam, wurde noch ein schriftlicher Antrag behandelt, der auch angenommen wurde. Bei den Neuwahlen mussten dadurch zwei Beisitzer in den erweiterten Vorstand gewählt werden.
Dem Bericht des Vorsitzenden wurde große Aufmerksamkeit geschenkt. Andreas Körber konnte auf den Aufstieg von der 1. Mannschaft und 2 Jugendteams im Jahr 2004 zurückblicken und dies wahr ohne Frage der sportliche Höhepunkt des letzten Jahres. Das Hochwasser spielte wieder eine Rolle in den Ausführungen des Vorstandes. Die Sportwerbewoche trug wieder dazu bei, dass die finanzielle Seite des FC Hirschhorn im grünen Bereich liegt, allerdings mussten dafür noch mehr Veranstaltungen organisiert werden, u.a. übernahm der Fußballclub bei vier Flohmärkten die Bewirtung der Gäste. Die fehlende Mithilfe der Mitglieder blieb in dem Bericht von Körber nicht unerwähnt. Außer den beiden Aktiven- und der Alten-Herrenmannschaft betreut der Fußballclub noch ca. 120 Jugendliche in verschieden Altersklassen. Dies zeigt welche soziale Verantwortung der Traditionsclub in Hirschhorn übernimmt.
Jürgen Reinwald, als Spielausschussvorsitzender, berichtete anschließend über die aktiven Mannschaften. Nach dem überraschenden Aufstieg in die Kreisliga konnte man sich in der neuen Klasse zum Ende des Jahres im Mittelfeld etablieren. Ein großer Erfolg der Mannschaft um Trainer Jochen Müller. Auch die neuformierte 2. Mannschaft spiele einen guten Fußball in der B-Klasse, so die Worte von Jürgen Reinwald.
Der Kassenbericht zeigte zur Zufriedenheit der Mitgliedern ein ausgeglichenes Konto. Die Zuschüsse und Sponsorengelder gingen im letzten Jahr aber weiter zurück und es wird immer schwieriger den Verein am Leben zu erhalten.
Konrad Flachs bescheinigte dem Kassenwart eine vorzügliche Buchführung und somit war die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2004 gesichert.
Jugendleiter Rainer Heckmann beglückwünschte in seinem Bericht noch mal die B1- und die C-Jugend zum Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. 15 Jugendtrainer betreuen die 120 Jugendspieler beim FC Hirschhorn, ohne die solche Erfolge nicht möglich währen. Das zum erstenmal ausgetragene Bambini-Spielfest während der Sportwerbewoche wurde super angenommen und wird in diesem Jahr wieder durchgeführt. Auch auf zahlreiche Hallenspieltage, die in Hirschhorn stattfanden, konnte der Jugendleiter in seinem Bericht hinweisen. Klaus Albert, als Leiter der Alten-Herren-Abteilung, berichtete im Anschluss über die sportlichen Erfolge sowie den Leistungen außerhalb des Spielfeldes.
Nachdem bei allen Berichten keine größeren Fragen auftraten, kam es nach der Entlastung des Vorstandes zu den Neuwahlen. Ute Stenger übernahm das Amt des Wahlleiters.
Die Versammlung wählte Andreas Körber einstimmig für weitere zwei Jahre zum 1. Vorsitzenden. Die Wahl des weiteren Vorstandes, durchgeführt von Andreas Körber, brachte folgendes Ergebnis:
2. Vorsitzender: Jürgen Reinwald; Kassenwart: Lars Albert; Schriftführerin: Silvia Lauer; Spielausschussvorsitzender: Jürgen Reinwald; Mitglieder des Spielausschusses: Steffen Bissdorf und Tristan Uhde; Veranstaltungsausschussvorsitzender: Carlo Haaf; Mitglieder des Veranstaltungsausschusses: Franz-Josef König; Eberhard Hafner; Ralf Bißdorf und Uwe Ebert; Jugendleiter: Rainer Heckmann; Beisitzer: Arne Endreß u. Klaus Albert; Kassenprüfer: Konrad Flachs und Klaus-Dieter Mahrt.
Somit wurde der Vorstand beim FC Hirschhorn komplett besetzt und man konnte die Erleichterung bei den Mitgliedern förmlich spüren.
Andras Körber konnte im Anschluss Gustav Mathes zum Ehrenmitglied ernennen und Benno Elgen ( 40 Jahre beim FC H) sowie Uwe Ebert ( 25 Jahre beim FC H) bekamen eine Urkunde und die goldene bzw. silberne Ehrennadel ausgehändigt.
Theo Bissdorf; Gerhard Debo; Hubert Ferner (40 Jahre beim FCH)
Josef Berger; Guido Leippe (25 Jahre beim FCH)
Konrad Flachs wurde bereits bei der Winterfeier zum Ehrenmitglied ernannt und Ernst Konradi erhielt bei der gleichen Veranstaltung, die goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft beim FC Hirschhorn.
Unter dem Punkt "Verschiedenes" kam dann, ohne dass es zu großen Diskussionen führte, zum wiederholten Mal das Thema Sportplätze auf. Dass die Stadt Hirschhorn eventuell die Sportplätze dem FC Hirschhorn übergeben möchte, wurde kurz erwähnt. Der Vorstand wies aber jetzt schon darauf hin, dass wenn hier eine Entscheidung anstehen sollte, eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen wird.
Sichtlicht erleichtert beschloss Andreas Körber gegen 22 Uhr die Versammlung und bedankte sich bei zahlreich erschienenen Mitgliedern für ihr Kommen.


06.03.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL