WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Kostendämpfung mit sozialverträglicher Umsetzung - drei Mitarbeiter müssen gehen

(cr) (grn) Die derzeitige Vollküche des Kreiskrankenhauses Eberbach wird in eine sogenannte "Relaisküche" umgewandelt. Ab dem 1. Januar 2006 erfolgt die Produktion aller Mahlzeiten in der Zentralküche in Sinsheim.
Die derzeitige Vollküche befindet sich im Erdgeschoss des Bettenhauses. Dort werden sowohl die zur Patienten- als auch Mitarbeiterversorgung benötigten Mahlzeiten täglich frisch produziert. Die Patienten können unter Berücksichtigung medizinischer Vorgaben täglich unter vier verschiedenen Mittagessen (Vollkost, leichte Schonkost, vegetarisches Menü, mohammedanisches Menü) wählen. Beim Frühstück und Abendessen besteht ein Wahlrecht zwischen den verschiedenen Komponenten und der Menge. Aufgrund ärztlicher Verordnung wird daneben Sonderverpflegung angeboten. Täglich werden etwa 100 Patienten ganztätig und 20 Mitarbeiter mit Mittagessen versorgt. Die bauliche Substanz der Küche entspricht in großen Teilen noch dem Inbetriebnahmezeitraum 1965 bis 1967. Die küchentechnische Ausstattung ist danach teilweise ausgetauscht bzw. punktuell ersetzt worden. Die bauliche Substanz und große Teile der technischen Ausstattung der Krankenhausküche in Eberbach entsprechen allerdings nicht mehr dem heutigen Standard.
Die Weiterführung als sogenannte Vollküche hätte kurz- bzw. mittelfristig einen hohen Sanierungsaufwand (mehr als 850.000 Euro) zur Folge. Bei einer Fortführung der Vollküche in Eberbach sei die Optimierung der zu erbringenden Leistungen in wirtschaftlicher Hinsicht unter Wahrung hoher Qualität nicht möglich, teilte gestern die Betreibergesellschaft GRN mit. Auch unter der Berücksichtigung der zu erwartenden hohen Instandhaltungskosten sei die Aufrechterhaltung der Vollküche nicht vertretbar.
Im kreiseigenen Gesundheitszentrum in Sinsheim gibt es eine nach modernsten Gesichtspunkten konzipierte Zentralküche. Dort wurde bereits bei der Planung vorgesehen, die Speiseversorgung des Kreiskrankenhauses Eberbach dann zu übernehmen, wenn in Eberbach größere Investitionen im Küchenbereich anstehen. Die komplette Versorgung des Kreiskrankenhauses Eberbach kann durch die Zentralküche in Sinsheim unter Verwendung sogenannter Convinienceprodukte erfolgen, die in Sinsheim kalt portioniert und nach Eberbach transportiert werden. Im Krankenhaus Eberbach müssen für Transportwagen, Andockstationen für die Regeneration und Spezialgeschirr Investitionen getätigt werden. Der tägliche Transport soll an Speditionen vergeben werden. Das bestehende Risiko des Ausfalls der Fremdversorgung soll durch ein Ausfallkonzept vor Ort ausgeschlossen werden.
Auch die Spüldienste werden durch Sinsheim übernommen, so dass Eberbach lediglich die Funktion einer sogenannten Relaisküche hat. Durch die Schaffung dieser Relaisküche in Eberbach ergeben sich erhebliche Einsparungen im Budgetbereich des Krankenhauses Eberbach. In der Krankenhausküche in Eberbach sind derzeit 17 Mitarbeiter beschäftigt. Für die geplante Relaisküche sind vor Ort noch 2,3 Vollkräfte erforderlich. In der Zentralküche in Sinsheim sind zum derzeit bestehenden Mitarbeiterstamm zusätzlich noch 3,0 Vollkräfte für die Versorgung von Eberbach erforderlich. Im Rahmen von sozialverträglichen Lösungen sei jedem Mitarbeiter der Küche in Eberbach ein entsprechendes Weiterbeschäftigungsangebot unterbreitet worden. Mit Ausnahme von drei Mitarbeitern, die mit befristeten Arbeitsverträgen beschäftigt seien, könnten alle übrigen Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen weiterbeschäftigt werden, teilte die GRN weiter mit.

08.03.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL