WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Fotos/Videos bestellen

Eberbacher Naturschützer erhielten Preis für ihr Engagement aus den Händen von Minister Stächele


Preisverleihung durch Minister Willi Stächele in Stuttgart. (Fotos:privat)

(tw) (ka) Im Stuttgarter Neuen Schloss konnte eine kleine Abordnung von Aktiven und Betreuern der Kinder- und Jugendgruppe des Naturschutzbunds Eberbach den "Naturschutzpreis 2004 der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg" aus den Händen des Ministers für Ernährung und Ländlichen Raum, Willi Stächele entgegennehmen. Die Ausschreibung des Preises stand diesmal unter dem Motto: "Kinder - Jugend - Kulturlandschaft".
Mit der nur alle zwei Jahre vergebenen Auszeichnung werden "besondere ehrenamtliche Leistungen auf dem Gebiet der Erhaltung der natürlichen Umwelt" gewürdigt. 20 Initiativen wurden insgesamt geehrt, NAJU und NABU Eberbach zählten mit einem Preisgeld von 1000,- Euro zu den ersten 10 Preisträgern. 57 Initiativen hatten sich 2004 beworben. Nach 1992 ging diese hohe Auszeichnung nun schon zum zweiten Male an die Eberbacher Naturschützer.
NABU und NAJU Eberbach wurden ausgezeichnet für ihren Einsatz zum Erhalt und zur Entwicklung der vielfältigen Kulturlandschaft in Eberbach und Schönbrunn mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt. Schwerpunkte sind dabei: die Erhaltung der kleingliedrigen Landschaft des Breitensteins, die Offenhaltung des Gammelsbachtals und die Biotopgestaltung und –pflege in der Agrarlandschaft (Gemarkung Schönbrunn).
Mit Gründung der Kinder- und Jugendgruppe 1999 erhielten die bereits langjährigen Maßnahmen eine neue Bedeutung – die Umweltbildung. Bei regelmäßigen gemeinsamen Landschaftspflegeeinsätzen von Jung und Alt werden jeweils Sinn und Zweck der Aktionen erläutert und es bleibt immer Zeit für Entdeckungen und Naturerleben. Mittels Veranstaltungen wie Bauernhofbesuch, Käseherstellung und Mostpressen soll den Kindern und Jugendlichen zudem der Zusammenhang von einer vielfältigen, landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft und dem gesunden Nahrungsmittel verdeutlicht werden.
Die Preisverleihung selbst war für die Eberbacher Abordnung ein sehr erfreulicher und kurzweiliger Nachmittag. Die Anerkennung für die geleistete Naturschutzarbeit aus dem Mund des sichtlich gut gelaunten Ministers Stächele tat den Eberbacher Naturschützern gut. Begleitet wurden die Delegation von Sachgebietsleiter Klemens Bernecker, der Bürgermeister Bernhard Martin vertrat.
NABU und NAJU werden vom Landratsamt Rhein-Neckar, dem Naturpark Neckartal-Odenwald und der Stadtverwaltung Eberbach gefördert. Um die vielfältigen Projekte wie gewohnt weiterzuführen, suchen NABU und NAJU Eberbach noch weitere Unterstützung: Interessierte können sich über die Aktivitäten unter Tel.: (06271) 2921 (Arnd Koch), per E-Mail oder im Internet informieren. Dort gibt es auch weitere Informationen über den Landesnaturschutzpreis.

E-Mail-Kontakt: info@nabu-eberbach.de

Infos im Internet:
www.nabu-eberbach.de
www.stiftung-naturschutz-bw.de

11.03.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL