WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BuchHaus

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 15. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kailbach

(jc) (gh) Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kailbach im Gasthaus "Zur Waldeslust" statt.
Vorsitzender Harald Brandel begrüßte insbesondere Bürgermeister Thomas Ihrig, Gemeindebrandinspektor Rudolf Brandel und den Ehrenwehrführer und Ehrenvorsitzenden der FFW Kailbach, Hans Kaufmann. Die Versammlung gedachte bei der Totenehrung dem Gründungsmitglied Richard Emig, dem langjährigen Aktiven Emil Grammel und Herrn Christiaan Wiese.
Einen Querschnitt durch die rege Vereinstätigkeit der FFW Kailbach gab Schriftführer Volker Lenz in seinem Jahresbericht.
Wehrführer Torsten Laqua berichtete von einem Rekordstand von 30 Aktiven im Alter von 17-58 Jahren in der Einsatzabteilung sowie von 2 Brandeinsätzen. Im Jahr 2004 wurden insgesamt 14 Lehrgänge besucht, die Übungen werden in zwei Gruppen von vier Ausbildern im Wechsel durchgeführt.
Einen positiven Kassenbericht konnte Vereinsrechnerin Edeltraud Graf vortragen, hat sich doch der Kassenbestand im Vergleich zum Vorjahr etwas erhöht.
Dem Bericht von Jugendfeuerwehrwart Björn Jöst war zu entnehmen, dass sich auch die Jugendfeuerwehr in einem guten Fahrwasser befindet. Zur Zeit sind 16 Jugendliche im Alter von 10-16 Jahren aktiv, 2004 konnte ein Jugendlicher in die Einsatzabteilung übernommen werden.
Michael Ihrig und Nico Lehr hatten die Vereinkasse geprüft und keine Beanstandungen, so dass der Vorstand einstimmig entlastet werden konnte. Michael Ihrig und Nico Lehr wurden auch für 2005 als Kassenprüfer einstimmig bestätigt.
In seinen Grußworten überbrachte Bürgermeister Ihrig die Grüße der Gemeindegremien und bedankte sich für die Einsatzbereitschaft der Kailbacher Wehr. Trotz der angespannten Haushaltslage der Gemeinde Hesseneck erhält die FFW Kailbach 2005 im Zuge einer Ersatzbeschaffung eine neue Tragkraftspritze. Dringend notwendig ist auch eine Ersatzbeschaffung für das 30 Jahre alte LF 8 in den nächsten Jahren, dies jedoch unter Berücksichtigung der Bezuschussung und der Führerscheinproblematik.
Bei einer Unterredung mit den Vorsitzenden der Feuerwehrvereine soll über eine evtl. Beteiligung an den laufenden Kosten im Feuerwehrwesen beraten werden.
Auch Gemeindebrandinspektor Rudolf Brandel zeigte sich erfreut über den Personal- und Leistungsstand der Kailbacher Wehr. Besonders angetan zeigte er sich über die Bereitschaft der FFW Kailbach zur Ausrichtung des Dreiländertreffens 2007. Als besonderes Bonbon konnte Rudolf Brandel einen Betrag von 454,58 Euro zur Förderung der Jugendarbeit an die Jugendfeuerwehr Kailbach übergeben. Diese Prämie stammt aus der Jubiläumszuwendung des Landes Hessen anlässlich des 40jährigen Bestehens der Hessischen Jugendfeuerwehren.
Als Highlight für 2007 steht das 50jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Kailbach und das 30jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Kailbach an. Aus diesem Anlass hat sich die FFW Kailbach um die Ausrichtung des Dreiländertreffens der Feuerwehren aus Baden-Württemberg, Bayern und Hessen beworben. Die endgültige Entscheidung über die Ausrichtung dieser Großveranstaltung fällt Mitte April bei der Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes des Odenwaldkreises.


15.03.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

FSK

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff