WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 15. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

HGE und JSG - Jugend mit guten Ergebnissen

(jc) (js) Große Freude und Erleichterung herrscht sei Samstag im Lager der HGE und der JSG Waldbrunn/Eberbach: Die männliche E-Jugend holte vorzeitig den inoffiziellen Titel des Staffelmeisters nach Eberbach, die männliche D-Jugend errang im Lokalderby gegen die SG Waldbrunn den ersten spielerisch erkämpften Sieg, und auch die weibliche C-Jugend der JSG brachte nach verpasster Kreismeisterschaft wenigstens Platz Zwei unter Dach und Fach.
Ein spannendes Spiel bot sich den Zuschauern bei der Partie der männlichen E-Jugend gegen den TV Neckargemünd. Es dauerte einige Minuten, ehe die Gastgeber aus einem 1:2 ein 5:2 machen konnten; doch Neckargemünd gab nicht auf und kam wieder auf 6:5 heran. Erst durch einen tollen Schlussspurt konnte sich die HGE zur Pause auf 10:6 absetzen.
Im zweiten Durchgang ließen die Jungs nichts mehr anbrennen und siegten verdient mit 15:8 Toren bzw. 120:24 Punkten, da auf Seiten der HGE acht Spieler trafen, auf Neckargemünder Seite hingegen nur drei. Da, wie erwähnt, in der E-Jugend keine offiziellen Titel verliehen werden, ehrte Trainerin Sabine Kaschper ihre Schützlinge, auf die sie sich mächtig stolz zeigte, nach dem Spiel mit einer Goldmedaille.
Tore: Maik Kessler, Marvin Sorg je 3, Sascha Johe, Patrick Reuter, Timo Weyrauch je 2, Sascha Franek, Nicolas Rötger, Paul Skopic.

Endlich, endlich ist er da, der erste auf dem Spielfeld errungene Sieg der männlichen D-Jugend der HGE. Im Lokalderby bei der SG Waldbrunn entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie, in der die HGE meist die Nase einen Tick vorne hatte. Beim Stande von 5:8 konnte man sich erstmals etwas deutlicher absetzen, ließ Waldbrunn zur Halbzeit aber wieder auf 8:9 herankommen. In der torarmen zweiten Hälfte blieb es lange Zeit spannend; erst gegen Ende zog die HGE auf 10:13 davon und ließ nur noch ein Tor zu. Dank dieses Sieges beendete die HGE die Runde vor der SG Waldbrunn.
Tore: Nicolas Rötger 4, Marius Tessmer, Arne Wolf je 3, Tobias Brehm, Sascha Johe, Maik Kessler.
Versöhnlich endete auch die Begegnung zwischen der weiblichen C-Jugend der JSG und dem TV Eppelheim. Zwar erwiesen sich die Gäste lange Zeit als hartnäckiger und gefährlicher Gegner, die bis zum 6:5 den Anschluss hielten. In der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs erhöhte die JSG dann den Druck und zog bis zur Halbzeit auf 13:8 davon.
Nach Wiederanpfiff taten die Gastgeberinnen nur das Nötigste, weshalb Eppelheim beim Stande von 14:12 nochmals etwas Morgenluft schnupperte. Mit einem kurzen Zwischenspurt auf 19:12 machten die Mädchen dann aber alles klar. Durch den letztlich verdienten 19:16 Erfolg kann man nun in zwei Wochen beruhigt zum Rückspiel nach Eppelheim fahren, ist der zweite Tabellenplatz der JSG doch nicht mehr zu nehmen.
Tore: Angelika Skopic 8, Michelle Weber 5, Vanessa Ackermann 3, Mona Kappes 2, Ramona Schüssler.


20.03.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff