WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SVG mit Arbeitssieg

(bro) (rj) Zu einem Arbeitssieg kam der SV Gammelsbach am letzten Wochen-ende gegen die TSG Zell und hat damit das Unterfangen Klassenerhalt positiv gestartet.
Vom Anpfiff weg merkte man den SVG-Kickern, die zwar optisch überlegen waren, den großen Druck des Siegenmüssens an und folglich waren viele Aktionen überhastet und unpräzise. Die Gäste hingegen standen in der Defensive gut und waren mit Kontern immer gefährlich. Einen dieser überfallartigen Angriffe brachte dann auch das 0:1 (Reinhold Wipplinger/31.). Auf Seiten der Heimelf war man darob etwas geschockt, doch bis zum Pausenpfiff von SR Brenner (Schaafheim) tat sich nichts Nennenswertes mehr.
Nach dem Wechsel gingen die Freiensteiner mit viel Druck zu Werke, was auch an der Einwechslung von Andreas Lorenz lag, der über die linke Seite viel Betrieb machte. Günstig für den SVG war es dann, dass Dominik Schmitt mit einer feinen Einzelleistung schon in der 48. Minute der 1:1-Ausgleich gelang. Auch weiterhin gaben die Blau-Gelben Gas, und in der 60. Minute erzielte Spielertrainer Marco Flick das umjubelte 2:1. Was dann passierte, ist schnell erzählt. Die TSG bemühte sich redlich und hatte in einem Lattenfreistoß von Udo Trautmann noch eine Großchance, doch fiel kein Treffer mehr. Die Platzherren ihrerseits hatten einige Kontermöglichkeiten, doch das 2:1 hatte am Ende des Spiels Bestand. Mit diesem Erfolg konnte der SV Gammelsbach Boden im Abstiegskampf gut machen, zumal der FV Mümling-Crumbach gleichzeitig gegen Kailbach verlor.

Reserven:
Die Zweite gab sich keine Blöße und siegte souverän mit 5:0 (2:0). Gegen die überforderten Zeller wäre durchaus ein höherer Sieg drin gewesen. Die Tore schossen Marco Geisler, Marc Stellwag (2), Frank Leutz und Sebastian Ulrich.

Vorschau:
Am nächsten Sonntag hat der SV Gammelsbach wieder ein Heimspiel und empfängt den FC Höchst. Anstoß ist um 15 Uhr, die Reserven spielen um 13.15 Uhr


04.04.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL