WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Zirkus als Teil des Schulprogrammes


Im Rahmen einer Projektwoche studierten die dritten Klassen der Winterhauchschule unter Anleitung von Zirkuspädagogen ein sehr ansprechendes Zirkusprogramm ein. Unsere Fotos zeigen Auszüge aus den Programmnummern. (Fotos:Baumgartner)

(tb) Halle, bzw. Manege frei hieß es gestern in der Schulturnhalle der Winterhauchschule. Dabei hatte sich da nicht etwa ein Zirkus angesagt, sondern die dritten Klassen der Schule hatten innerhalb einer Woche ein komplettes Zirkusprogramm auf die Beine gestellt. Mit diesem Zirkusprojekt 2005 in allen dritten Klassen, setzte die Winterhauch-Schule Waldbrunn ihre Bemühungen fort, den Bereich "Bewegte Schule" des Schulprogrammes in die Tat umzusetzen. In diesem Programm eröffnen neue und ungewohnte Formen der Bewegung den Kindern den Zugang zur Welt und würden zum Wohlbefinden beitragen. Die in diesem Alter erworbenen koordinativen Fähigkeiten seien von großer Bedeutung für alle Bewegungshandlungen und für die Bewegungssicherheit.
Bewegung und Ausdruck bilden wichtige Bausteine im Rahmen einer ästhetischen Erziehung. Gerade der Themenbereich "Zirkus" biete den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, selbsttätig die Bewegungspotentiale des eigenen Körpers kennen zu lernen und weiter zu entwickeln. Während dieser Projektwoche arbeiteten die Kinder mit ihren Lehrern, engagierten Eltern und einem Team von Zirkuspädagogen zusammen. Herausgekommen war hierbei ein wirklich gelungenes Zirkusprogramm. In elf wirklich gelungenen Zirkusnummern zeigten die Schülerinnen und Schüler mit ihrem "Zirkus a-b-c" fast schon professionelles Können. Dabei überzeugten sie als Teller-, Ball-, oder Ringjongleure, zeigten akrobatische Kunststücke, oder stolzierten über das Drahtseil. Andere liefen auf überdimensionalen Kugeln und fuhren gekonnt mit dem Einrad. Natürlich gab es auch Clowns und Raubtiere. Hier hatte der "Freiwillige" Rektor Karl Völker alle Mühe, sich vor den Zähnen der Bestien zu retten. Eigens dafür hatten Eltern perfekte Kostüme genäht und die Kinder auch zirkusreif geschminkt. Richtige Stimmung kam dabei bei dem Publikum auf, welches bei jeder Zirkusnummer nicht mit Beifall geizte und den jungen Künstlern auch viel Szenenapplaus gab.
Nach der wirklich sehr gelungenen Vorstellung bedankte sich Rektor Karl Völker bei allen Beteiligten, die dieses für die Winterhauchschule Waldbrunn einmaliges Ereignis ermöglicht hätten. Insbesondere bei dem Team der Zirkuspädagogen, den Kollegen, den Eltern, die beim Einstudieren der Nummern und den Kostümen mitarbeiteten und insbesondere bei den kleinen Artisten.

01.05.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL